Aufgeschraubt

Aufgeschraubt: Im Inneren der AVM FRITZ!Box 6490 Cable

Wir haben die FRITZ!Box 6490 Cable aufge­schraubt und einen Blick ins Innere von AVMs Kabel-Router geworfen. Sehen Sie, wie die Platine im Detail aussieht und mit welcher Technik AVM den Funk­tions­umfang der Kabel-Box ermög­licht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (29)

Nachdem Anfang August 2016 der Router­zwang aufge­hoben wurde und sich Kunden ihre Internet-Hard­ware seither selbst auswählen können, rücken die Kabel-Boxen zuneh­mend in den Fokus. Die FRITZ!Box 6490 Cable gehört zu den Routern für den Kabel­anschluss, die AVM im freien Handel anbietet. Vorge­stellt wurde die Box im Juni 2013. Doch welche Technik verbirgt sich im Inneren der FRITZ!Box 6490 Cable und welche Funk­tionen bietet das Gerät? Im Rahmen unserer Serie "Aufge­schraubt" haben wir einen Blick in AVMs Kabel-Router geworfen und diese Fragen beant­wortet.

Durch unsere Bilder geht es mit einem Klick auf das einge­bundene Foto.

FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
1/11 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
Teilen (29)