Router-Überblick

AVM, Netgear & Co.: Aktuelle (V)DSL-Router in der Übersicht

WLAN-Router sind das Herzstück des vernetzten Zuhauses. Wir stellen Ihnen aktuelle Modelle verschiedener Hersteller für (V)DSL-Anschlüsse vor und listen deren wichtigsten Funktionen.
Von Rita Deutschbein

Speedport Smart

Der Speedport Smart unterscheidet sich von den anderen Routern dieser Liste, da er speziell für Telekom-Anschlüsse entwickelt wurde. Der Provider bietet ihn sowohl zur Miete als auch zum Kauf an. Er funkt mit theoretischen Übertragungsraten von bis zu 1700 MBit/s über WLAN ac sowie bis zu 600 MBit/s über das 2,4-GHz-Band (WLAN n) und unterstützt Multi-User-MIMO sowie VDSL2-Vectoring. Android-Smartphones können am Speedport Smart per NFC oder QR-Code angemeldet werden. Außerdem bietet der Telekom-Router einen Gastzugang inklusive WLAN-to-go-Funktion. Wie die FRITZ!Box 7590 lässt sich der Speedport Smart über per Updates ausgelieferte Funktionen als Smart-Home-Zentrale einrichten und erlaubt den Anschluss diverser Telefone. Dementsprechend hat er eine recht umfangreiche Ausstattung:

  • 4x Gigabit-Ethernet
  • 1x USB 2.0 für Speicher und Drucker
  • DECT-Basisstation mit CAT-iq 2.0 für bis zu 5 Mobilteile
  • 2x a/b-Port für analoge Telefone, Anrufbeantworter und Fax
Speedport Smart
vorheriges nächstes 7/8 – Bild: Telekom
  • Netgear Nighthawk X10
  • D-Link AC2600
  • TP-Link AC5400
  • Speedport Smart
  • Nighthawk Pro Gaming XR500

Mehr zum Thema Hardware-Bilderstrecke