Heimvernetzung
*

AVM, Netgear, D-Link & Co.: Router-Flaggschiffe mit WLAN-ac

Einige der neusten Router-Flaggschiffe von AVM, Netgear, D-Link, Belkin und Co. unterstützen WLAN-ac. Wir haben eine kleine Übersicht mit ausgewählten Modellen erstellt und zeigen, was die WLAN-Router noch so können. Dabei reichen die Funktionen von DECT bis zu Quad-Streaming.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Router ist nicht gleich Router - dies zeigen die folgenden sechs Flaggschiffe. Diese stammen unter anderem von Netgear, AVM, Asus und Co. und verfügen zum Teil über ganz besondere Eigenschaften, die nicht jeder Router bietet und alle unterstützen WLAN-ac. Wir geben Ihnen einen kleinen Überblick zu ausgewählten Routern.

Netgear Nighthawk X4

Den Anfang macht der Netgear Nighthawk X4, der besonders für Nutzer von datenintensiven Anwendungen wie Videostreaming oder Online-Gaming interessant sein dürfte. So ermöglicht der WLAN-Router Quad-Streaming. Dies sorgt für hohe Geschwindigkeit beim Gaming oder Streaming. So ist der Router mittels Dynamic QoS in der Lage, Typen von Datenübertragung zu unterscheiden und diesen Prioritäten zuzuordnen. Ist diese Funktion aus, dann wird die Bandbreite der Reihe nach zugeteilt. Einen ersten Eindruck vom Netgear-Gerät haben wir uns auf der diesjährigen IFA verschafft.

Aber nicht nur das Quad-Streaming zeichnet den Nighthawk X4 aus, auch sein modernes Design und die vielen Anschlüsse und weiteren Funktionen wie zum Beispiel Beamforming+ und WLAN-ac-Unterstützung auf beiden Frequenzbändern.

Weiter geht es auf der nächste Seite mit einem Router von AVM.

Netgear Nighthawk X4
1/6 – Bild: Netgear
  • Netgear Nighthawk X4
  • AVM FRITZBox 7490
  • Asus RT-AC68U
  • D-Link DIR-880L
  • Belkin AC1000 DB AC plus
Teilen

Mehr zum Thema AVM