Heimvernetzung
*

AVM, Netgear, D-Link & Co.: Router-Flaggschiffe mit WLAN-ac

Einige der neusten Router-Flaggschiffe von AVM, Netgear, D-Link, Belkin und Co. unterstützen WLAN-ac. Wir haben eine kleine Übersicht mit ausgewählten Modellen erstellt und zeigen, was die WLAN-Router noch so können. Dabei reichen die Funktionen von DECT bis zu Quad-Streaming.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Belkin AC1000 DB AC+ Gigabit Dual-Band WLAN-Router

Im Vergleich zu den anderen ausgewählten Routern hat der Belkin AC1000 DB AC+ Gigabit Dual-Band WLAN-Router (F9K1112de) viele Rundungen und grenzt sich so durch seine Formgebung ab. Ansonsten handelt es sich auch bei diesem Router um ein WLAN-ac-fähiges Modell, es ist aber auch mit Geräten, die den Standard n und g unterstützen, abwärtskompatibel. Ansonsten verfügt der Belkin-Router über vier Gigabit-LAN-Ports und zwei USB-Schnittstellen. Dank der vorinstallierten Funktion QoS (Quality of Service, ist auch bei anderen Router-Modellen integriert) werden das Online-Gaming und Video-Übertragungen in HD bei Bedarf automatisch priorisiert - dadurch kommt es zu deutlich weniger Rucklern.

Auf der letzten Seite unserer Router-Übersicht stellen wir Ihnen ein Gerät von TP-Link vor.

Belkin AC1000 DB AC plus
5/6 – Bild: Belkin
  • AVM FRITZBox 7490
  • Asus RT-AC68U
  • D-Link DIR-880L
  • Belkin AC1000 DB AC plus
  • TP-Link Archer C9
Teilen

Mehr zum Thema AVM