Heimvernetzung
*

AVM, Netgear, D-Link & Co.: Router-Flaggschiffe mit WLAN-ac

Einige der neusten Router-Flaggschiffe von AVM, Netgear, D-Link, Belkin und Co. unterstützen WLAN-ac. Wir haben eine kleine Übersicht mit ausgewählten Modellen erstellt und zeigen, was die WLAN-Router noch so können. Dabei reichen die Funktionen von DECT bis zu Quad-Streaming.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

AVM FRITZ!Box 7490

Die FRITZ!Box 7490 von AVM ist das aktuelle Flaggschiff des Netzwerkausrüsters und bietet von allem etwas. So verfügt der Router über einen VDSL- und ADSL-Anschluss, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse, zwei USB-3.0-Ports sowie eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Telefone. Die Telefonanlage ist mit analogen und ISDN- bzw. IP-Anschlüssen kompatibel. Zudem bietet die FRITZ!Box 7490 den neuen WLAN-Standard ac. Eine Besonderheit des AVM-Gerätes ist die Unterstützung von 100-MBit-VDSL-Anschlüssen mit Vectoring. Aber das Vorzeige-Modell von AVM hat auch softwareseitig einen großen Funktionsumfang und kommt mit Smart-Home- und Komfort-Funktionen sowie MyFRITZ! und FRITZ!NAS.

Von Asus haben wir auch ein Router-Modell in unserer Runde - mit einem Klick geht es weiter.

AVM FRITZBox 7490
2/6 – Bild: AVM
  • Netgear Nighthawk X4
  • AVM FRITZBox 7490
  • Asus RT-AC68U
  • D-Link DIR-880L
  • Belkin AC1000 DB AC plus
Teilen

Mehr zum Thema AVM