Internetradio

Roku: Internetradio-App TuneIn neu im Channel Store

Roku hat einen weiteren Deal verkündet. Ab sofort wird der Live-Radio- und Audio-on-Demand-Strea­ming-Dienst TuneIn auf der Platt­form verbreitet.

Das Hard­ware-Media­player-Unter­nehmen Roku, das Zugriff auf Strea­ming-Medi­enin­halte von Online-Diensten anbietet, hat einen weiteren Deal verkündet. Ab sofort wird der Live-Radio- und Audio-on-Demand-Strea­ming-Dienst TuneIn auf der Roku-Platt­form verbreitet.

TuneIn gilt als das größte und umfang­reichste Online-Radio-Portal welt­weit und ist in vielen Ländern auf unter­schied­lichen Platt­formen verfügbar, unter anderem als Default-Inter­net­radio-App bei Amazon Alexa.

Über 100.000 Radio­sta­tionen

Die Internetradio-Plattform TuneIn Die Internetradio-Plattform TuneIn
Screenshot: Michael Fuhr/teltarif.de
Die entspre­chende Appli­kation für die Roku-Hard­ware-Lösungen wie Sticks und Settop-Boxen ist im deut­schen Channel Store verfügbar. Über TuneIn haben Nutzer Zugriff auf Audio­inhalte in den Berei­chen Radio (mehr als 100.000 lokale und globale Radio­sender), News, Live-Sport, Musik und Podcasts aus der ganzen Welt. Mit TuneIn wächst das Angebot an hoch­wer­tigen Audio-Strea­ming-Services im deut­schen Channel Store von Roku sukzessiv weiter.

„Wir freuen uns, unsere Part­ner­schaft mit Roku durch den Launch der TuneIn App im deut­schen Roku Channel Store zu erwei­tern", sagt Stefan Zilch, General Manager und Head of Germany bei TuneIn. "Dieser Launch ist ein wich­tiger Schritt auf unserer Mission, digi­tales Audio für alle zugäng­lich zu machen – egal wo sie sich gerade befinden und zu jeder Zeit. So können noch mehr Hörer in Deutsch­land über ihre Fern­seher, Roku Strea­ming-Player und die mögli­cher­weise daran ange­schlos­senen hoch­wer­tigen Sound­sys­teme auf ihre lokalen Nach­richten, Sport, Musik, Podcasts und unsere über 100.000 Radio­sender aus aller Welt zugreifen".

Bern­hard Gloeggler, Terri­tory Lead Content Part­nerships and Distri­bution bei Roku, sagt über die Koope­ration mit TuneIn: "Wir freuen uns sehr darüber, TuneIn ab sofort in unseren deut­schen Channel Store aufnehmen zu können. Mit dem hoch­wer­tigen Angebot von TuneIn, das sich sehr gut in unser Port­folio an Musik­inhalten einfügt, bauen wir unser Angebot an Strea­ming-Chan­nels immer weiter aus. Unsere Nutzer:Innen können sich mit TuneIn auf attrak­tive Inhalte für ihre Roku Strea­ming-Player freuen."

Seit Februar 2022 ist bereits das deut­sche Online-Radio-Portal Radio­player bei Roku vertreten. In dieser Woche wurde zudem ein Deal mit Apple Music verkündet.

Mehr zum Thema Musik-Streaming