Reise

Telefonieren im Ausland per Handy: Roaming bei Vodafone

Wer mit dem Smartphone im Ausland unterwegs ist, kann auf spezielle Roaming-Tarife setzen - wir zeigen Ihnen die Optionen von Vodafone.
Kommentare (2409)
AAA
Teilen (52)

Im Ausland ohne Sorgen vor einer saftigen Rechnung das Handy benutzen zu können, war lange Zeit nicht möglich. Dies hat sich inzwischen zumindest teilweise geändert: Innerhalb der EU gelten wesentlich kunden­freundlichere Regeln als außerhalb. Wie Vodafone das Roaming für Vertragskunden handhabt, erklären wir in diesem Ratgeber. Welche Konditionen beim Roaming mit Vodafone-Prepaid-Karten gelten, lesen Sie auf einer gesonderten Seite. In einem dritten Ratgeber besprechen wir Optionen, die exklusiv Daten-Roaming bei Vodafone betreffen.

Roaming in der EU

Roaming-Optionen von VodafoneMit Vodafone im Ausland telefonieren Innerhalb der EU ist für alle Mobilfunk­anbieter die sogenannte Roam-like-at-Home-Regelung verbindlich. Diese wurde von der Europäischen Kommission, dem Ministerrat der EU sowie dem Europäischen Parlament beschlossen und schreibt vor, dass Kunden in den Ländern der EU sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen ihr Handy zu den Konditionen ihres normalen Inlands­tarifs nutzen können. Es dürfen also keine Roaming-Aufschläge mehr erhoben werden. Diese Regelung gilt nicht ohne Einschränkungen. So sind Mobilfunk­anbieter etwa nicht gezwungen, Roaming überhaupt anzubieten. Erst wenn sie es tun, greift die EU-Regulierung. Außerdem dürfen weiterhin Tarif-Optionen angeboten werden, die von den gesetzlichen Vorgaben abweichen, solange nur jeder Kunde gebühren­freien Zugang zu einem regulierten Tarif erhält. Über die weiteren Einschränkungen und Besonder­heiten informiert Sie unser Ratgeber zu Roam-like-at-Home.

Die Tarife von Vodafone sind an die seit dem 15. Juni 2017 geltende Regelung angepasst. Anders als Telekom und o2 hat Vodafone nur einen einzigen Roaming-Tarif für die Handy­nutzung innerhalb der EU: Vodafone World. Dieser gilt gleichermaßen für Neu- wie auch für Bestands­kunden. Zusätzliche Roaming-Optionen beeinflussen nur den Preis für die Handy­nutzung außerhalb der EU.

Roaming außerhalb der EU

Das Roam-like-at-Home-Prinzip gilt nicht außerhalb der EU. Hier ist Roaming daher oft noch sehr teuer. Die Preise für Reise­länder außerhalb der EU finden Sie in der unten­stehenden Tabelle. Der genaue Preis richtet sich hierbei je nach Aufenthalts­land.

Bestimmen Sie zunächst die Zone, zu der das Land gehört, in dem Sie mobil telefonieren möchten.

  Vodafone World
EU Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Martinique, Guadeloupe, La Reunion und Französisch Guyana), Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern
Europa 1 Andorra, Färöer-Inseln, Grönland, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Monaco, Schweiz
Europa 2,
USA & Kanada
Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, USA, Türkei
Welt 1 Afghanistan, Ägypten, Algerien, Angola, Argentinien, Armenien, Aruba, Äthiopien, Australien, Bahrain, Barbados, Bermuda, Bolivien, Botswana, Brasilien, Britische Jungferninseln, Brunei, Burkina Faso, Burundi, Cayman Inseln, Chile, China, Costa Rica, Curacao, Demokratische Republik Kongo, Dominikanische Republik, Dschibuti, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Fidschi, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Guam, Guatemala, Guinea, Guyana, Haiti, Honduras, Hongkong, Indien, Irak, Iran, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kamerun, Kasachstan, Katar, Kirgistan, Kolumbien, Kuwait, Laos, Lesotho, Libanon, Liberia, Libyen, Macau, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Marokko, Mauretanien, Myanmar, Namibia, Nepal, Neukaledonien, Neuseeland, Niederländische Antillen (St. Maarten), Niger, Norfolk Island, Oman, Osttimor, Pakistan, Palästinensische Gebiete, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Ruanda, Salomon-Inseln, Saudi Arabien, Senegal, Seychellen, Singapur, Südafrika, Süd-Sudan, Südkorea, Surinam, Swasiland, Thailand, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tunesien, Turks & Caicosinseln, Uganda, Ukraine, Uruguay, Vanuatu, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland
Welt 2 Antigua & Barbuda, Äquatorial Guinea, Aserbaidschan, Bahamas 1), Bangladesch, Belize, Benin, Bhutan, Französisch-Polynesien, Indonesien, Kambodscha, Kapverdische Inseln 1), Kenia, Kongo (Republik), Kuba, Malediven, Mauritius, Mexiko, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Nicaragua, Philippinen, Russland, Sambia, Samoa, Serbien, Simbabwe, Sri Lanka, Tadschikistan, Tansania, Tschad, Turkmenistan, Usbekistan

Alle Satellitennetze, Maritime Services und Roaming im Flugzeug

Stand: Juni 2017
1) Diese Länder werden für die Berechnung des Daten-Roamings Welt 1 zugeordnet

Daten-Roaming nicht in jedem Land möglich

In vielen Ländern der Zonen Welt 1 und Welt 2 können Sie mit Ihrer Vodafone-SIM nur telefonieren und SMS schreiben. Das mobile Internet hingegen ist in Ländern wie Äthiopien, El Salvador oder Simbabwe nicht benutzbar. Sollten Sie mit Ihrem Smartphone in ein Land dieser Welt-Zonen reisen, raten wir daher, sich vorab bei Vodafone zu informieren, ob der mobile Internet­zugang an Ihrem Ziel­ort möglich ist.

Die Standard-Roaming-Kosten von Vodafone im Detail

Haben Sie die richtige Zone ermittelt, können Sie mithilfe der folgenden Tabelle die Kosten bestimmen. Die Tabelle gilt allerdings nur für Vertragskunden, die keine weitere Auslands­option gebucht haben. Außerdem bezieht sie sich nur Fremd­netze. Bei ausländischen Vodafone-Partnernetzen können die Kosten etwas niedriger ausfallen.

Vodafone World
Zone Europa 1 Europa 2,
USA & Kanada
Welt 1 Welt 2
Gespräche abgehend 1,21 1,94 3,04 6,09
Takt 60/30
Gespräche ankommend 0,73 1) 1,82
Takt 60/60
SMS 0,55
Mobile Daten
(je 50 kB)
0,20 0,58 0,94 1,18
Stand: Juni 2017, Preise in Euro pro Minute / SMS / 50 kB
Für Verbindungen innerhalb des Reiselandes und Deutschland
1) USA, Kanada 0,84 Cent

Die Roaming-Optionen von Vodafone

Neben dem EU-regulierten Standard­tarif bietet Vodafone noch einige weitere Optionen. Diese sind für Aufent­halte außer­halb der Länder, in denen Roam-like-at-Home gilt, gedacht. Sie modi­fi­zieren daher nicht die Konditionen, die für Gespräche inner­halb der EU gelten, sondern bieten spezielle Angebote für die außer­europäische Handy­nutzung. Wir stellen diese Tarife im Folgenden dar.

Roaming-Option: ReisePaket World

Das ReisePaket World ist für einen Tag oder eine Woche buchbar und kostet 7,99 Euro beziehungsweise 29,99 Euro. Die Buchung der Tages-Option gilt dabei nicht für 24 Stunden, sondern jeweils für einen Kalender­tag, also von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr deutscher Ortszeit.

Im ReisePaket enthalten sind 50 Freiminuten, 50 SMS und 100 MB pro Tag. Danach kostet jede Minute, jede SMS und jeder MB jeweils 0,20 Euro. Selbst nachdem das Freikontingent aufgebraucht ist, sind die Konditionen damit günstiger als die des Standard-Tarifs.

Das Reisepaket World gilt in vielen - aber nicht allen - Ländern der Weltzonen 1 und 2. Ausgenommen sind auch alle Länder der EU, sowie Schweiz, Türkei, USA und Kanada.

Roaming-Option: EasyTravel

Kunden der Red-Tarife, sowie Smart-L- und Smart-XL-Kunden steht die Option EasyTravel offen. Auch diese ist entweder für einen Tag oder für eine Woche buchbar. Sie kostet 5,99 Euro pro Tag beziehungsweise 19,99 Euro für sieben Tage. In dieser Tarif-Option fallen auch die Länder Türkei, Schweiz, USA und Kanada unter das Roam-like-at-Home-Prinzip.

Roaming-Option: ReisePaket Plus

Das ReisePaket Plus ist haupt­sächlich für Kunden der Tarife Smart S und Smart M verfügbar. Hier gelten die gleichen Konditionen wie beim ReisePaket World: Je 50 Frei­minuten und SMS, sowie 100 MB. Danach 0,20 Euro für jede weitere Einheit. Die Konditionen des ReisePaket Plus gelten aus­schließ­lich für die Länder Türkei, Schweiz, USA und Kanada.

Der teltarif-Reise-Ratgeber hilft bei Auslands-Aufenthalten

Alles rund um die Handy-, Smartphone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unserem Reise-Ratgeber zusammengestellt. Dort finden Sie neben ausführlichen Informationen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland auch viele weitere Tipps rund um technische Besonderheiten und vieles mehr. Zudem finden Sie in der folgenden Übersicht unsere Ratgeber für Optionen bei weiteren Mobilfunk-Anbietern.

Teilen (52)

Artikel zu Reise und Roaming