Software

RIM veröffentlicht eigenen Podcast-Client für Blackberry

Außerdem neue Desktop-Software und neuer Blackberry Messenger
Kommentare (231)
AAA
Teilen

Bislang waren Blackberry-Nutzer, die mit ihrem Smartphone auch Podcasts nutzen möchten, auf Software von Fremd-Anbietern angewiesen. Jetzt hat der Blackberry-Hersteller RIM einen eigenen Podcast-Client veröffentlicht. Blackberry Podcasts, so der Name der neuen Software ist kostenlos in der amerikanischen Version der Blackberry AppWorld verfügbar. In Deutschland lässt sich die Software derzeit noch nicht herunterladen.

Nach RIM-Angaben lassen sich mit der neuen Applikation Podcasts in verschiedenen Kategorien suchen und am Blackberry abonnieren. Die einzelnen Folgen lassen sich herunterladen und auf dem Smartphone wiedergeben. Zudem zeigt die Software an, wenn neue Folgen der abonnierten Podcasts verfügbar sind, so dass sich diese herunterladen und wiedergeben lassen. Eine automatische Download-Funktion gibt es offenbar in der aktuellen Version der Software noch nicht. Blackberry-Podcast-ClientNeuer Blackberry-Podcast-Client

Neue Desktop-Software für den PC

Auch in Deutschland bereits verfügbar ist dagegen die neue Blackberry Desktop Software in der Version 6.0.0.40, die den bisherigen Desktop Manager ablöst und unter anderem die Kompatibilität mit dem künftigen Blackberry-OS 6.0 herstellt. Auch optisch wurde die Software überarbeitet.

Wer den Desktop Manager bereits installiert hat, bekommt einen automatischen Hinweis auf das verfügbare Update. Die Installationsdatei ist knapp 100 MB groß und nach der Inbetriebnahme wird der Blackberry als neues Gerät erkannt - auch dann, wenn das gleiche Smartphone zuvor schon mit dem bisherigen Desktop-Client verwendet wurde.

Die Media-Sync-Funktion, die wahlweise mit iTunes oder dem Windows Media Player Verbindung aufnimmt, wurde direkt in die Software integriert und muss nicht mehr separat heruntergeladen werden. Zudem lässt sich das Smartphone komplett über die PC-Software adminisieren.

Update auch für Blackberry Messenger

In der Blackberry AppWorld ist darüber hinaus eine aktualisierte Version des Blackberry Messengers zu finden, die nun die Nummer 5.0.1.38 trägt. Dieses Update bringt aber offenbar keine neuen Features mit sich, wie sich im kurzen Test von teltarif.de gezeigt hat. Es dürfte somit in erster Linie einem stabileren Betrieb dienen. Das Onlineportal Mobiflip berichtet darüber hinaus von Nutzer-Erfahrungen, nach denen sich die Akku-Laufzeit nach Installation des Messenger-Updates verbessert habe.

Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones von RIM

Teilen