Reise-Tipps

Handy im Urlaub: 10 Dinge, an die Sie denken sollten

Wenn einer eine Reise tut... ist heute das Handy mit dabei. Wir zeigen Ihnen 10 Alltags-Tipps und Tricks für den Urlaub mit dem Handy.
Von Thorsten Neuhetzki /

Komplettes Backup vor dem Urlaub

Wenn das Handy im Urlaub kaputt oder verloren geht oder gestohlen wird, ist das vom mate­riellen Wert her schon schlimm genug. Noch schlimmer ist, wenn auch alle Daten verloren sind. Wenn Ihr Handy sich also nicht ohnehin regel­mäßig mit einem Cloud-Dienst synchro­nisiert und die wich­tigsten Daten online verfügbar sind, machen Sie ein komplettes Backup Ihres Handys. Idea­lerweise nutzen Sie dazu Ihren Rechner, der nicht mit auf Reisen geht. Ein Backup auf die einge­baute Spei­cher­karte ist nicht ziel­führend, wenn das Handy gestohlen wird.

Haben Sie das Backup erstellt, sollten Sie darüber nach­denken, ob Sie Ihre Musik- und Video-Strea­ming-Dienste auch im Ausland bzw. im Urlaub nutzen wollen.

Vor der Reise: Backup auf dem heimischen Rechner
vorheriges nächstes 4/11 – Fotos: Dani-Vincek/Kostyantyn Ivanyshen -fotolia.com, teltarif.de
  • An den Strom denken
  • Wie viel Speicher darf es sein?
  • Vor der Reise: Backup auf dem heimischen Rechner
  • Musik und Videos zu Hause downloaden
  • Sparen mit dem richtigen Roaming-Tarif - vor allem außerhalb der EU