Regiocast

Regiocast startet "Podcast.likemee"

Das Hörfunkunternehmen Regiocast baut seine Radio-App-Technologie Radio.likemee aus. Jetzt gibt es mit Podcast.likemee auch eine Funktionalität für On Demand-Inhalte.
AAA
Teilen (2)

Podcast.likemee von RegiocastPodcast.likemee von Regiocast Die inzwi­schen von zahl­rei­chen Radio­sen­dern genutzte Radio-App-Tech­no­logie Radio.likemee wird konti­nu­ier­lich weiter­ent­wi­ckelt und erhält aktuell als neuestes Update ein umfas­sendes Podcast-Feature-Set. Mit der neuen Funk­tio­na­lität Podcast.likemee hebt der Erfinder, das Hörfunk­un­ter­nehmen Regio­cast. laut eigenen Angaben den Genuss von Podcasts in seinem mit dem Deut­schen Radio­preis ausge­zeich­neten App-System auf eine zeit­ge­mäße Stufe.

Podcast-Formate mit einem Klick zur indi­vi­du­ellen Favo­ri­ten­liste

Nutzer können durch unter­schied­liche Podcast-Formate springen und diese mit einem Klick zur indi­vi­du­ellen Favo­ri­ten­liste hinzu­fügen. Einzelne Episoden können direkt gehört, pausiert, vor- und zurück­ge­spult werden, ohne dass Zeit­marken verloren gehen. Denn die Podcast.likemee-Tech­no­logie spei­chert für jeden begon­nenen Beitrag den indi­vi­du­ellen Wieder­ga­be­punkt, so dass jeder­zeit der einfache Wieder­ein­stieg möglich ist. Das funk­tio­niert auch beim Einsatz des Sleep­ti­mers, mit dem Höre­rinnen und Hörer sich in den Schlaf hören können. Am nächsten Tag geht es dort weiter, wo am Vortag Schluss war.

Erster Mandant: Barbara Schö­ne­berger

Erster Mandant, der die neue Podcast.likemee-Tech­no­logie nutzt, ist barba radio. Die Audio-Platt­form von Barbara Schö­ne­berger und Regio­cast wachse neben ihrer viel­fäl­tigen Perso­na­lity Radio- und Musik­ka­näle seit Anfang 2019 nun auch um die Säule Podcast. Nutzer finden die ersten zwölf Folgen des Barbara-Schö­ne­berger-Inter­view-Podcasts "Mit den Waffeln einer Frau" zuerst exklusiv in der barba radio-App.

"Die gesamte Radio.likemee-Tech­no­logie ist rund um den Nutzer und seine Quali­fi­zie­rung gedacht. Durch inte­grierte Features wie Favo­riten, Messenger, Hot-Button-Gewinn­spiel­teil­nahme oder die neuen Möglich­keiten, bestimmte Podcast-Inhalte nur ange­mel­deten Hörern zugäng­lich zu machen, entstehen auf natür­liche und für den Nutzer nach­voll­zieh­bare Art und Weise, Gründe für die Nutzung der tiefen­in­te­grierten Log-In Funk­tion", erklärt Matthias Pfaff, Chief Digital Officer der Regio­cast. "Die durch Log-In gewon­nenen Daten lassen sich danach sofort für die weitere Produkt­ent­wick­lung auswerten und bieten uns bessere Einsichten in das Nutzer­ver­halten. So gelingt es uns, Radio.likemee konti­nu­ier­lich und noch besser auf die Bedürf­nisse der Nutzer anzu­passen."

Übri­gens: Auch wir von teltarif.de haben einen Podcast, in dem wir in unre­gel­mä­ßigen Abständen auf bestimmte aktu­elle Themen näher eingehen. Alle bisher gesen­deten Podcast-Folgen finden Sie auf unserer Podcast-Seite "Strip­pen­zieher und Tarif-Dschungel" und natür­lich auch bei iTunes und Spotify.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Streaming