Urteil

Urteil: Keine Entschädigung bei defektem Handy

Auf das Handy sollte jeder achtgeben, denn die Geräte können schnell kaputt gehen. Lässt sich das Gerät dann nicht mehr benutzen, kann man sich ein Ersatzgerät beschaffen - das allerdings in der Regel auf eigene Kosten.
Von Stefan Kirchner mit Material von dpa
AAA
Teilen (9)

Ein defektes Display am Handy ist ärgerlich. Einen Anspruch auf eine Entschädigung für den Nutzungsausfall rechtfertigt ein solcher Mangel aber nicht ohne weiteres. Das entschied das Landgericht Hagen (Az.: 7 S 70/16, Urteilsbegründung als PDF-Datei), wie die "Neue juristische Wochenschrift" (Ausgabe 24/2017) berichtet. Ein solcher Anspruch wäre nur denkbar, wenn der Betroffene auf die ständige Verfügbarkeit des Mobiltelefons zur "eigenwirtschaftlichen Lebenshaltung" angewiesen wäre.

In dem verhandelten Fall hatte eine Frau einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen und dabei auch ein Mobiltelefon gekauft. Kurze Zeit nach dem Kauf brachte sie es mit einem defekten Display wieder in den Laden. Der Inhaber verweigerte aber die Reparatur, weil er der Ansicht war, der Schaden an dem Gerät sei auf grobe Behandlung zurückzuführen. Die Kundin hingegen forderte eine Entschädigung für den Nutzungsausfall in Höhe von rund 570 Euro.

Das Gericht wies die Klage ab: Zum einen sei nicht endgültig geklärt, ob der Schaden schon beim Kauf des Mobiltelefons vorgelegen habe. Zum anderen gelten für eine Nutzungsentschädigung hohe Hürden. Der Frau stand zum einen ein Ersatztelefon zur Verfügung, und zum anderen konnte sie andere Informationsquellen nutzen. Smartphones seien zwar allgegenwärtig. Sie seien aber kein elementarer Bestandteil der Lebensführung.

Reparatur oder Ersetzen

Urteil zu kaputten HandysUrteil: Ein kaputtes Handy ist noch lange kein Grund für einen Verdienstausfall Manchmal lohnt es sich sogar, selbst Hand anzulegen und das Handy oder Smartphone einfach selbst zu reparieren. Zu den meisten Schäden gehört ein gesplitteres Display, dass sich je nach Hersteller in wenigen Handgriffen und Spezialwerkzeug austauschen lässt. Aber nicht jedes Modell ist ähnlich gut zu reparieren. Welche Geräte von welchem Hersteller sich am einfachsten mit eigenen Mitteln reparieren lassen und welche nicht, zeigt Ihnen unsere Übersicht zu reparierbaren Smartphones.

Manchmal kommt es aber auch vor, dass das Smartphone innerhalb der ersten Wochen und Monate Alterserscheinungen zeigt. Hier ist entscheidend, um was für einen Defekt es sich handelt und wann er aufgetreten ist. Denn in manchen Fällen ist es ratsamer, dass kaputte Gerät über die Garantie zu tauschen. Worauf Sie in solchen Fällen achten müssen, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber zum Thema Gewährleistung und Garantie.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Handy-Reparatur