Im Testlabor

realme X3 SuperZoom: Mittel-(Ober)klasse im Test

Mit dem X3 SuperZoom treibt es realme auf die Spitze: Ober­klasse-Ausstat­tung zu radikal gedrücktem Mittel­klasse-Preis. Ob das Smart­phone aber nicht doch nur ein weiteres Modell ist, das in der Handy-Flut unter­geht, lesen Sie im nach­fol­genden Test­be­richt.

Das realme X3 SuperZoom ist ein weiterer Wurf des chine­si­schen Herstel­lers, der auch in Deutsch­land durch­starten will. Mit Premium-Modellen wie dem realme X50 Pro 5G, mit dem das SuperZoom übri­gens große opti­sche Gemein­sam­keiten teilt, und Mid-Rangern wie dem realme 6 Pro, hat realme gezeigt, in welche Rich­tung seine Smart­phone-Philo­so­phie gehen soll: Möglichst viel drin und dran, gleich­zeitig aber den Geld­beutel schonen.

Das X3 SuperZoom knüpft genau dort an. Die tech­ni­schen Spezi­fi­ka­tionen, die Sie gesam­melt im Daten­blatt finden, lesen sich wie die Ausstat­tung eines Smart­phones aus der Ober­klasse, das zwangs­weise irgendwie auch teuer sein muss. Das realme X3 SuperZoom kostet aber weniger, als man es beim Blick auf die inneren Werte vermuten würde. Im Vergleich zur harten Konkur­renz, die mit ähnli­cher Ausstat­tung teil­weise weit mehr als das Doppelte verlangt, gibt sich das realme X3 SuperZoom in der Ausfüh­rung mit 12 GB Arbeits­spei­cher und 256 GB internem Spei­cher sowohl in weißer als auch in blauer Garde­robe mit einer UVP von 499 Euro bescheiden.

Wir haben uns das Smart­phone mit dem hohen Maximal-Zoom, der Dual-Selfie-Kamera und dem 120-Hz-Display ange­schaut. Ob sich der Kauf lohnt, lesen Sie im nach­fol­genden Test­be­richt.

Design und Display

Die Blickwinkelstabilität des Displays Die Blickwinkelstabilität des Displays
Bild: teltarif.de
Wie ange­deutet haben realme X50 Pro 5G und das X3 SuperZoom immense Design-Paral­lelen - um die Umschrei­bung kurz zu machen: Es könnten Zwil­linge sein. Beson­ders auffällig ist das Dual-Punch-Hole, das ausge­stanzt wurde, um eine zwei­fache Selfie­ka­mera zu inte­grieren.

realme X3 SuperZoom

Das Selfie­ka­mera-Design ist dabei ähnlich mit dem des Samsung Galaxy S10+, das sich im vergan­genen Jahr mit dieser Optik zum Kauf anbot. Beim realme X3 SuperZoom ist das Punch Hole nur auf der anderen Seite zu finden. Ähnlich ist auch der Licht­kreis, der erscheint, wenn das Smart­phone per Gesichts­er­ken­nung entsperrt wird. Das Sicher­heits­fea­ture machte im Test übri­gens einen tadel­losen Job. Das Display hat eine Bildwiederholrate von 120 Hz Das Display hat eine Bildwiederholrate von 120 Hz
Bild: teltarif.de
Für ein Smart­phone im Mittel­klasse-Preis hat das 6,6-Zoll-Display des realme X3 SuperZoom eine unge­wöhn­liche Charak­te­ristik: Es verfügt über eine höhere Bild­wie­der­hol­rate von 120 Hz. Das Trend-Feature ist derzeit nur in deut­lich teureren Smart­phones zu finden. Beispiele dafür sind Oppo Find X2 Pro, OnePlus 8 Pro und Samsung Galaxy S20 Ultra.

Nach­fol­gend können Sie sich das realme X3 SuperZoom im Video ansehen:

Die Einstel­lung, die auch zu regu­lären 60-Hz-Bild­wie­der­hol­rate gewech­selt werden kann, macht das, was sie tun soll: Sie beschleu­nigt die aus Marke­ting-Sicht wich­tige "User Expe­ri­ence" (= Nutzer­er­fah­rung). Menüs und Einstel­lungen erscheinen schneller, Brow­sing und Scrollen von Webseiten sieht flüs­siger aus. Displays mit höheren Bild­wie­der­hol­raten sind ein nettes Feature, wenn man dafür nicht Unmengen mehr an Geld ausgeben muss. Diesen Eindruck hat man bei den unter 500 Euro im Hinblick auf das Gesamt­paket, das das realme X3 SuperZoom bietet, jeden­falls nicht. Zu bedenken ist, dass dauer­haft einge­stellte höhere Bild­wie­der­hol­raten auch mehr den Akku bean­spru­chen. Die Rückseite der Farbvariante "Arctic White" Die Rückseite der Farbvariante "Arctic White"
Bild: teltarif.de
Im Display­hel­lig­keits­test haben wir 404 cd/m² gemessen. Das ist leider nur Durch­schnitt. Hier schaffen andere Panels mehr, wie unsere Besten­liste der Smart­phones mit den hellsten Displays zeigt.

Auf der nächsten Seite gehen wir unter anderem auf die Perfor­mance, die Akku­leis­tung und die Tele­fonie ein.

1 2 3
vorherige Seite:
nächste Seite:

Weitere Handytests bei teltarif.de