Günstiges Flaggschiff

realme GT: Erschwinglich & mit Snapdragon 888

Das realme GT kombi­niert einen schnellen Chip­satz mit einem ebenso schnellen Bild­schirm. Der Preis ist erfreu­lich gering. Vom realme 8 sind weitere Spezi­fika­tionen bekannt, etwa das SoC Helio G95.

realme hat das neue High-End-Smart­phone realme GT und auf unkon­ven­tio­nellem Weg das Mittel­klasse-Handy realme 8 enthüllt. Unkon­ven­tio­nell deshalb, weil der CEO auf Twitter ein Foto des Mobil­geräts samt Verpa­ckung veröf­fent­lichte und die Karto­nage einen Teil der Spezi­fika­tionen verrät. Mit dem realme GT erhalten Käufer ein "pfeil­schnelles" 5G-Smart­phone auf Snap­dragon-888-Basis. Ein 6,43-Zoll-Display mit 120 Hz ist eben­falls vertreten. Umge­rechnet kostet das Handy nur 360 Euro. Wie der Kosten­faktor des realme 8 lautet, ist noch unbe­kannt. Es besitzt den Chip­satz Helio G95 und ein 6,4-Zoll-Panel.

realme GT: Verblüf­fend güns­tiges Smart­phone-Flagg­schiff

Das realme GT in voller Pracht Das realme GT in voller Pracht
realme
Dass Ober­klasse-Technik nicht teuer sein muss, zeigt die Oppo-Toch­ter­firma mit ihrem neuesten Mobil­gerät. Qual­comms Snap­dragon 888 bietet mit seinen acht Prozes­sor­kernen (bis zu 2,84 GHz Takt), darunter ein beson­ders flotter Cortex-X1-Kern, und der GPU Adreno 660 eine hohe Arbeits­geschwin­dig­keit. Beim Display hat der chine­sische Hersteller eben­falls nicht gegeizt, es gibt ein 6,43 Zoll messendes Samsung-Panel auf Super-AMOLED-Basis mit 2400 x 1080 Pixel (Full HD+) und 120 Hz. Das Kamera-Setup hinkt zwar etwas der Konkur­renz hinterher, mutet aber dennoch brauchbar an.

Das rück­sei­tige Trio besteht aus Weit­winkel (64 MP, Blende f/1.8), Ultra­weit­winkel (8 MP, Blende f/2.3) und Makro (2 MP, Blende f/2.4). Selfies werden mit 16 Mega­pixeln (Blende f/2.5) geschossen. Weil Gamer eine Haupt­ziel­gruppe des realme GT sind, werden eine 4D-Vibra­tion, ein GT-Modus zur Frei­schal­tung der vollen Leis­tung und eine 360-Hz-Abtast­rate für Eingaben geboten. Der 4500 mAh messende Akku des Android-11-Smart­phones soll sich dank 65 W in 35 Minuten komplett aufladen lassen. An Konnek­tivität gibt es 5G, Wi-Fi 6, Blue­tooth 5.2, NFC, ein In-Display-Finger­abdruck­sensor, USB Typ C und – selten heut­zutage – eine 3,5-mm-Buchse.

Preis und Verfüg­bar­keit des realme GT

realme GT beim Spielen realme GT beim Spielen
realme
Bereits ab 2799 Yuan, was nach derzei­tigem Wech­sel­kurs circa 360 Euro entspricht, kann das Smart­phone erworben werden. Für diesen Preis gibt es 8 GB RAM und 128 GB Flash. Sollen es 12 GB RAM und 256 GB Flash sein, erhöht sich der Kosten­faktor auf 3299 Yuan (etwa 424 Euro). Der Spei­cher sollte mit Bedacht gewählt werden, da es keinen microSD-Schacht zur Spei­cher­erwei­terung gibt. Als Farben stehen Gelb, Dunkel­blau und Silber zur Auswahl. Den Namen wählte der Hersteller wohl aufgrund des zierenden Renn­strei­fens.

Erste Vorbe­stel­lungen des realme GT sind ab sofort möglich. Ob und wann das Produkt nach Europa kommt, ist bislang nicht bekannt.

realme 8 – Wenn der Chef persön­lich leakt

Das realme 8 samt Verpackung Das realme 8 samt Verpackung
realme
Madhav Sheth ist seines Zeichens die Führungs­kraft hinter realme Europa und realme Indien. Via Twitter veröf­fent­lichte er ein verrä­teri­sches Foto des realme 8. Die Aufnahme zeigt ein Erschei­nungs­bild ähnlich dem des realme 8 Pro. Ein 6,4 Zoll großes Super-AMOLED-Display, eine Quad-Kamera inklu­sive 64-MP-Weit­winkel und das SoC MediaTek Helio G95 (Octa-Core-CPU, bis zu 2 GHz Takt) werden bestä­tigt. Ferner lädt der 5000 mAh messende Akku mit 30 W auf. Eine 108-MP-Kamera und der 120-Hz-Modus des realme 8 Pro dürfte es bei der Stan­dard­aus­gabe nicht geben.

Mehr zum Thema Neuvorstellung