Ankündigung

realme 8i: "Das günstigste 120-Hz-Smartphone" kommt bald

realme konzen­triert sich auf güns­tigere Smart­phone-Modelle. Die chine­sische Marke kündigt mit dem realme 8i "das güns­tigste 120-Hz-Smart­phone" an.

realme kündigt für Deutsch­land das Modell "realme 8i" an. Nach dem Launch in Indien Mitte September will die chine­sische Tech-Marke "das güns­tigste 120 Hz-Smart­phone" am 14. Oktober auch hier­zulande auf den Markt bringen.

In der Pres­semit­tei­lung werden bis auf den Display-Fokus und den verwen­deten Prozessor keine weiteren Details zum Modell genannt. Diese sollen erst im Rahmen des Launch-Events auf den Social-Media-Platt­formen YouTube, Twitter und Face­book in der kommenden Woche verraten werden.

Da die Spezi­fika­tionen und Preise des Modells für Indien entspre­chend kein Geheimnis mehr sind, lesen Sie bei uns Details zum realme 8i. Ob das realme 8i mit dieser Ausstat­tung auch hier­zulande verfügbar sein wird, bleibt dennoch abzu­warten.

realme 8i: Der 120-Hz-Einsteiger

Das realme 8i Das realme 8i
Bild: via GSMARENA
Da der Hersteller das realme 8i schon mit "günstig" anteasert, ist davon auszu­gehen, dass das Modell im Einsteiger-Port­folio einen Platz finden wird. Die 8er-Serie von realme aus realme 8, realme 8 5G und realme 8 Pro bewegt sich in Preis­spannen von rund 200 Euro bis 280 Euro. Es ist zu erwarten, dass sich der Euro-Preis des realme 8i dort einreihen oder sogar güns­tiger wird. Dies­bezüg­lich kann also speku­liert werden. 13640 indi­sche Rupien kostet das realme 8i laut Angaben auf dem Online-Portal GSMARENA, die auf Amazon Indien zurück­gehen. Das sind nach aktu­ellem Wech­sel­kurs rund 158 Euro. Damit ist der Preis für das Modell mit dem klei­neren Spei­cher gemeint. Es ist gut möglich, dass das realme 8i hier­zulande für knapp unter 200 Euro ange­boten wird. In jedem Fall muss es güns­tiger als 270 Euro sein, wenn es den Titel "güns­tigstes 120-Hz-Smart­phone" tragen will. So viel kostet nämlich das im August vorge­stellte Moto­rola Moto G60s, das neben dem Display mit höherer Bild­wie­der­hol­rate auch schnelles Laden mit 50 W unter­stützt.

Kein 5G, dafür großer Akku

GSMARENA gibt außerdem Einblick in die Ausstat­tung der indi­schen Version des realme 8i. Demnach ist das Display 6,6 Zoll groß, Versionen mit 64 GB und 128 GB internem Spei­cher werden geboten, und der Akku hat eine Kapa­zität von 5000 mAh und kann mit 18 W wieder aufge­laden werden.

Antreiber ist der Helio-G96-Prozessor von MediaTek. Das verrät realme auch schon in der Pres­semit­tei­lung für den deut­schen Markt. Zugang zu 5G-Netzen unter­stützt das realme 8i damit nicht.

Darüber hinaus wird eine Kamera mit einem 50-Mega­pixel-Sensor geboten, zu dem sich ein Makro- und Tiefensor gesellen. Die Front­kamera bietet 16 Mega­pixel, ein 3,5-mm-Klin­ken­anschluss ist eben­falls an Bord. Bei der indi­schen Version fehlt NFC für kontakt­loses Zahlen beispiels­weise über Google Pay.

Google hatte die neuen Pixel-Modelle "6" und "6 Pro" bereits im August ange­kün­digt. Nun sollen sie am 19. Oktober offi­ziell vorge­stellt werden.

Mehr zum Thema Smartphone