Smartphone-Test

realme 8 Pro im Test: Tolle Nachtfotos für unter 300 Euro

Das realme 8 Pro hat zahl­reiche Tests von teltarif.de absol­viert. Bench­marks, Einschät­zungen und den Test der 108-Mega­pixel-Kamera lesen Sie bei uns.

Das realme 8 Pro mit seiner 108-Mega­pixel-Kamera in der Smart­phone-Klasse unter 300 Euro ist ein Wellen­schläger. Sonst sind die Sensoren mit den Giga-Auflö­sungen bislang nur in Schwer­gewich­tern der Premium-Klasse, wie Samsung Galaxy S21 Ultra und Xiaomi Mi 11, zu finden.

Mit schönen Zahlen um sich werfen, kann nun erstmal jeder. Der Fokus sollte aber darauf liegen, was hinten raus­kommt. Wir haben das realme 8 Pro ins Test­labor von teltarif.de geschickt. Ergeb­nisse im Bench­mark und Co. können Sie dem Daten­blatt entnehmen.

Wie die Kamera unter Labor­bedin­gungen abge­schnitten hat, verraten wir Ihnen nach­fol­gend. Außer­halb des Test­labors haben wir uns ange­schaut, ob die Aufnahme im 108-Mega­pixel-Modus im Vergleich zur Stan­dard-Aufnahme etwas taugt.

realme 8 Pro: Kameras im Labor-Test

Markante Rückseite des realme 8 Pro. "Dare to leap" kann mit "Wage es zu springen" übersetzt werden Markante Rückseite des realme 8 Pro. "Dare to leap" kann mit "Wage es zu springen" übersetzt werden
Bild: teltarif.de
Die Labor-Aufnahme bei ausrei­chenden Licht­bedin­gungen ist gut, hier gibt es nicht viel Anlass zur Kritik. Bei schlechtem Licht gehen aufgrund der fehlenden Hellig­keit sichtbar Details verloren und das Bild­rau­schen nimmt zu. Positiv ist aber, dass die Farben weiterhin sehr gut zu erkennen sind.

realme 8 Pro

Der Nacht­modus, den die Haupt­kamera für Umge­bungen mit wenig Licht bietet, macht einen guten Job. Die Hellig­keit wird stark erhöht, wodurch die Farben noch besser zu erkennen sind. Der Kontrast wurde erhöht und Bild­rau­schen verrin­gert. Bei der Blüte der Blume werden mehr Details sichtbar.

Die Aufnahmen, die wir mit der Haupt­kamera des realme 8 Pro unter Labor­bedin­gungen gemacht haben, können Sie sich nach­fol­gend anschauen.

Haupt­kamera: Labor-Aufnahmen

Die Selfie­kamera hat bei gutem Licht unter Labor­bedin­gungen keine Probleme, ein gutes Ergebnis mit ausrei­chender Hellig­keit und natür­lichen Farben wieder­zugeben. Bei schlechtem Licht bleibt die Inten­sität der Farben bestehen, das Ergebnis ist aller­dings nicht hell genug, um das Objekt besser vom sehr schwarzen Hinter­grund zu trennen. Das Ergebnis, das der auch für die Selfie­kamera verfüg­bare Nacht­modus liefert, ist nicht zu gebrau­chen.

Die Aufnahmen, die wir mit der Selfie­kamera des realme 8 Pro unter Labor­bedin­gungen gemacht haben, können Sie sich nach­fol­gend anschauen.

Selfie­kamera: Labor-Aufnahmen

realme 8 Pro: 108-Mega­pixel-Modus

Ob 48, 64 oder 108 Mega­pixel - die Modi haben alle eines im Sinn: Den Detail­grad in Fotos erhöhen. Während die Schärfe in entfern­teren Bild­berei­chen im Stan­dard-Modus in der Regel nach­lässt, soll der 108-Mega­pixel-Modus, der manuell in der Kamera-App des realme 8 Pro akti­viert werden kann, genau hier ansetzen. realme 8 Pro: Standardmodus vs. 108-Megapixel-Modus realme 8 Pro: Standardmodus vs. 108-Megapixel-Modus
Bild: teltarif.de
Um die Arbeit der 108-Mega­pixel-Kamera zu veran­schau­lichen, haben wir zwei Aufnahmen mit dem glei­chen Motiv geschossen. Die erste Aufnahme (links auf der Montage zu sehen) haben wir im Stan­dard-Modus gemacht, die zweite (rechts) im 108-Mega­pixel-Modus. Anschlie­ßend haben wir am Computer manuell einen Bild­aus­schnitt gewählt und diesen vergrö­ßert. Im Ergebnis zeigt sich, dass der 108-Mega­pixel-Modus des realme 8 Pro halten kann, was er verspricht: Die entfern­teren Bild­bereiche sind sichtbar schärfer, wodurch am Beispiel des Kirchen­gemäuers mehr Struktur zum Vorschein kommt. Das vordere Stra­ßen­schild ist deut­lich besser zu lesen.

Vergleicht man das Ergebnis mit ähnli­chen Aufnahmen, die wir im 108-Mega­pixel-Test mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra und dem Xiaomi Mi 11 gemacht haben, kann der Modus im deut­lichen güns­tigeren realme 8 Pro durchaus mithalten.

Fazit

Smart­phone-Kameras mit 108-Mega­pixel-Sensoren sind primär Aushän­geschilder von High-End-Smart­phones. Davon lässt sich realme aber nicht beein­dru­cken und stattet das realme 8 Pro mit einem solchen Sensor aus. Viele Details, weniger Unschärfe sollen die Aufnahmen liefern. Im Falle des realme 8 Pro klappt das auch ganz gut. Über­raschend gut für ein Smart­phone unter 300 Euro funk­tio­niert auch der Haupt­kamera-Nacht­modus. Die Plas­tikrück­seite mit dem promi­nenten realme-Motto ist gewöh­nungs­bedürftig, durch das matte Design liegt das Smart­phone aber gut in der Hand. Die Displayhel­lig­keit ist nur durch­schnitt­lich, der Mono­laut­spre­cher klingt etwas dünn.


Logo teltarif.de

Gesamtwertung von teltarif.de
realme 8 Pro

PRO
  • Dual-SIM plus MicroSD-Slot
  • Guter Hauptkamera-Nachtmodus
CONTRA
  • Performance könnte besser sein
  • Monolautsprecher nur okay
  • Unbrauchbarer Selfie-Nachtmodus
Testzeitpunkt:
04/2021
realme 8 Pro
Testurteil
befriedigend (2,7)
Preis/Leistung: 1,4
Bewertung aktuell: 2,7
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden

Einzelwertung realme 8 Pro

Gesamtwertung
befriedigend (2,7)
66 %
Preis/Leistung
1,4
  • Gehäuse / Verarbeitung 8/10
    • Material 7/10
    • Haptik 9/10
    • Verarbeitung Gehäuse 8/10
  • Display 7/10
    • Touchscreen 7/10
    • Helligkeit 7/10
    • Pixeldichte 5/10
    • Blickwinkelstabilität 8/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 8/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 3/10
    • Benchmark Geekbench Single 0/10
    • Benchmark Geekbench Multi 0/10
    • Benchmark Browsertest 8/10
    • Benchmark Antutu 4/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 6/10
  • Internet 6/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 10/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 5G 0/10
    • Empfangsqualität 6/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 7/10
    • Sprachqualität 7/10
    • Lautstärke 8/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 6/10
  • Schnittstellen / Sensoren 8/10
    • USB-Standard 10/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 9/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 6/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 10/10
    • Gesichtserkennung 0/10
  • Speicher 9/10
    • Größe 8/10
    • SD-Slot vorhanden 10/10
  • Akku 8/10
    • Laufzeit (Benchmark) 8/10
    • Induktion 0/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 6/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 8/10
    • Bildqualität dunkel 5/10
    • Bildstabilisator 5/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 6/10
    • Bildqualität dunkel 4/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 6/10
    • Handling 7/10
alles ausklappen
Gesamtwertung 66 %
befriedigend (2,7)

Weitere Handytests bei teltarif.de