Smartphone-Test

realme 8 5G Test: Günstiges 5G-Handy mit guter Ausstattung

Smart­phone-Hersteller realme räumt mit dem Vorur­teil auf, dass 5G-Handys teuer sein müssen. Es geht sogar schon für unter 200 Euro und dafür wird eine gute Ausstat­tung geboten.

Haupt­kamera im Test

Die Haupt­kamera bietet eine Auflö­sung von 12 MP (4000 mal 3000 Bild­punkte) und hat eine Brenn­weite von 4,7 mm. Die Front­kamera für Selfies (Brenn­weite 3,4 mm) löst mit 4 MP (2320 mal 1740 Bild­punkte) auf.

Wir haben die Kameras des realme 8 5G in unserem Test­labor auspro­biert. Gute Licht­ver­hält­nisse sind für die Kamera des realme 8 5G kein Problem. Das Niveau, das Mittel­klasse-Kameras hier errei­chen, ist mit denen vieler Flagg­schiffe zu verglei­chen. Das liegt aber auch daran, dass die Anstren­gung der Kamera bei guten Licht­ver­hält­nissen vergleichs­weise gering ist. Die Kamera wird von künstlicher Intelligenz (AI) unterstützt Die Kamera wird von künstlicher Intelligenz (AI) unterstützt
Foto: teltarif.de
Inter­essanter wird es, wenn die Licht­bedin­gungen schlechter werden. Hier sieht man, dass es der Mittel­klasse oft noch schwer zu schaffen macht, gute Ergeb­nisse zu liefern. Das Labor­bild ist viel zu dunkel, was deut­lich zulasten von Details geht. Die Farb­wie­der­gabe leidet eben­falls darunter, weil sich einzelne Felder nicht mehr gut erkennen lassen. Der Nacht­modus kann das Ergebnis zumin­dest etwas aufhellen, viel besser ist es aber nicht.

Die Aufnahmen, die wir mit der Haupt­kamera des realme 8 5G unter Labor­bedin­gungen gemacht haben, können Sie sich nach­fol­gend anschauen.

Labor­auf­nahmen der Haupt­kamera

Selfie­kamera im Test

Das Gerät kann 5G (Symbol oben rechts) Das Gerät kann 5G (Symbol oben rechts)
Foto: teltarif.de
Bei gutem Licht ist es auch für die Selfie­kamera nicht weiter schwer, eine gute Aufnahme mit ausrei­chender Hellig­keit, natür­lichen Farben und guter Detail­dar­stel­lung zu machen. Die Farben werden bei schlechtem Licht noch gut beibe­halten, insge­samt fehlt aber die Hellig­keit, das Test­objekt verschwimmt schon recht stark mit dem sehr dunklen Hinter­grund. Der Aufnahme des Selfie-Nacht­modus ist leider nicht zu gebrau­chen. Die Soft­ware schafft es nicht, das Bild zu opti­mieren. Im Gegen­teil: Das Bild ist noch dunkler, natür­liche Farb­wie­der­gabe und Detail­dar­stel­lung leiden.

Die Aufnahmen, die wir mit der Selfie­kamera des realme 8 5G unter Labor­bedin­gungen gemacht haben, können Sie sich nach­fol­gend anschauen.

Labor­auf­nahmen der Selfie­kamera

Fazit

Wer vor Monaten noch ein 5G-fähiges Handy für unter 200 Euro ange­kün­digt hätte, wäre argwöh­nisch beäugt worden. realme beweist, dass es möglich ist.

Und das ist der Plus­punkt für das realme 8 5G: Hier kann man in die 5G-NSA-Welt hinein­schnup­pern. Ob das Gerät auch später 5G-SA können wird, ob es dafür ein Update geben wird, ist nicht bekannt.

Dagegen spricht die zahl­reiche Bloat­ware, die man halt beim ersten Einrichten vom Gerät runter­werfen oder deak­tivieren muss. Von der Geschwin­dig­keit gab es im Alltag (E-Mails, Messa­ging, Social Media) nichts zu meckern. Ein netter Zug ist eine mitge­lie­ferte Stoß­schutz-Hülle, die man bei teureren Geräten vergeb­lich sucht und extra kaufen muss.

Eben­falls positiv, dass zeit­gleich zwei Nano-SIM-Karten plus eine SD-Spei­cher­karte hinein­passen, auch das sucht man bei teureren Geräten oft verge­bens. Für Spiele-Fans, denen es auf jede Milli­sekunde ankommt, ist das realme 8 5G nicht gedacht. Da gibt es das weitaus leis­tungs­fähi­gere realme GT.

Sind die Licht­bedin­gungen ausrei­chend, kann die Kamera auch mit vielen anderen Modellen mithalten, bei schlechtem Licht sind aber deut­lich die Defi­zite, die güns­tigere Smart­phones in dieser Diszi­plin oftmals haben, zu erkennen.


Logo teltarif.de realme 8 5G

Gesamtwertung von teltarif.de
realme 8 5G

PRO
  • Preisgünstiger 5G-Einstieg
  • Schutzhülle im Lieferumfang
  • Platz für zugleich 2x SIM + Micro SD Speicherkarte
  • Gut für Messaging, Telefonie und Nachrichten
  • Gute Kamera (mit ausreichend Licht)
  • Starkes Netzteil serienmäßig
CONTRA
  • Viel Bloatware
  • keine QI-Ladung
  • keine eSIM
Testzeitpunkt:
06/2021
realme 8 5G
Testurteil
gut (2,1)
Preis/Leistung: 1,0
Bewertung aktuell: 2,1
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
1 2 3
vorherige Seite:

Einzelwertung realme 8 5G

realme 8 5G
Gesamtwertung
gut (2,1)
78 %
Preis/Leistung
1,0
  • Gehäuse / Verarbeitung 9/10
    • Material 9/10
    • Haptik 9/10
    • Verarbeitung Gehäuse 9/10
  • Display 8/10
    • Touchscreen 9/10
    • Helligkeit 8/10
    • Pixeldichte 5/10
    • Blickwinkelstabilität 9/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 9/10
    • Kontrast 6/10
  • Leistung 5/10
    • Benchmark Geekbench Single 4/10
    • Benchmark Geekbench Multi 4/10
    • Benchmark Browsertest 8/10
    • Benchmark Antutu 5/10
  • Software 9/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 4/10
  • Internet 9/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 9/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 5G 10/10
    • Empfangsqualität 9/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 9/10
    • Sprachqualität 9/10
    • Lautstärke 9/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 9/10
  • Schnittstellen / Sensoren 9/10
    • USB-Standard 9/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 10/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 6/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 9/10
    • Gesichtserkennung 6/10
  • Speicher 9/10
    • Größe 8/10
    • SD-Slot vorhanden 10/10
  • Akku 10/10
    • Laufzeit (Benchmark) 10/10
    • Induktion 0/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 6/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 2/10
    • Bildstabilisator 5/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 8/10
    • Bildqualität dunkel 5/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 9/10
    • Handling 9/10
alles ausklappen
Gesamtwertung 78 %
gut (2,1)
1 2 3

Weitere Handytests bei teltarif.de