Elite-Preisdrücker

realme 7 5G: Preisbrecher-König mit High-End-Technik

Oppos Spross realme hat das "7 5G" vorge­stellt. Ausstat­tung und Preis wollen so gar nicht zusam­men­passen. Die inneren Werte verspre­chen sehr viel High-End - zu einem unschlag­baren Preis.

Die Ausstat­tung des realme 7 5G liest sich wie die eines Ober­klasse-Smart­phones. Blickt man danach aller­dings auf den Preis, möchte man die Empfeh­lung des Herstel­lers gar nicht so recht glauben. Natür­lich ist nicht alles Gold, was glänzt und ausführ­liche Tests müssen erst zeigen, was wirk­lich in dem Smart­phone für unter 300 Euro steckt. Da aber auch die Mittel­klasse-Modelle immer besser werden und die wohl­klin­genden Ausstat­tungs­merk­male auf den Daten­blät­tern auch in der Praxis nicht selten bis zu einem gewissen Grad bestehen können, sind vergleichs­weise güns­tige Smart­phones mit Premium-Features einen zweiten Blick wert.

Wir fassen die wich­tigsten Daten des neu vorge­stellten realme 7 5G zusammen. Alle tech­nischen Spezi­fika­tionen zum Modell lesen Sie im zuge­hörigen Daten­blatt.

realme 7 5G: 120-Hz, dicker Akku und Quadcam

6,4-Zoll-Display mit 120-Hz-Bildwiederholrate 6,4-Zoll-Display mit 120-Hz-Bildwiederholrate
Bild: realme
Displays mit höheren Bild­wie­der­hol­raten vermehren sich nun auch in unteren Smart­phone-Preis­kate­gorien. 120-Hz-Displays sind aber gerade noch Flagg­schiff-Merkmal, unge­wöhn­lich also, dass realme das 7 5G damit ausstattet und den Preis trotzdem massiv drückt.

realme 7 5G

Der Akku ist mit 5000 mAh üppig ausge­fallen. Neben der großen Kapa­zität kann der Strom­spei­cher noch mit 30 Watt schnell wieder aufge­laden werden.

Weiterhin möchte das realme 7 5G mit der Unter­stüt­zung des 5G-Mobil­funk­stan­dards glänzen. Reali­siert wird das durch eine Dimen­sity-800U-CPU von MediaTek, plus 6 GB Arbeits­spei­cher und 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität. Gehäuserückseite in "Mist Blue" mit 48-Megapixel-Quadkamera Gehäuserückseite in "Mist Blue" mit 48-Megapixel-Quadkamera
Bild: realme
Ausge­lie­fert wird das Smart­phone mit der 48-Mega­pixel-Quad­kamera mit der Benut­zer­ober­fläche realmeUI basie­rend auf Android 10. Offi­ziell erhält­lich sein wird das realme 7 5G am 27. November, also am Black Friday. Vorbe­stel­lungen für die blaue Farb­vari­ante sind jetzt schon möglich, beispiels­weise über den Händler Amazon zum Preis von 229 Euro.

realme Watch S und realme Buds Air Pro

Neben dem 5G-Handy hat realme auch Gadgets ange­kün­digt, die ab dem 3. Dezember erhält­lich sein sollen. Die realme Watch S ist eine nach IP68 zerti­fizierte Smart­watch mit 1,3-Zoll-Touch­screen zum Preis von 79,99 Euro. Schnitt­stelle ist die realme-Link-App, um die Uhr für Android-Smart­phones und iPhones kompa­tibel zu machen. realme Watch S und realme Buds Air Pro realme Watch S und realme Buds Air Pro
Fotos: realme, Montage: teltarif.de
Die realme Buds Air Pro sind kabel­lose Ohrste­cker mit aktiver Geräusch­unter­drü­ckung, kurz ANC für "Active Noise Cancel­ling". Preis­lich liegt das Gadget bei 89,99 Euro.

Kürz­lich haben wir das realme 7 Pro im Prüf­labor begrüßen dürfen. Details zum Mittel­klasse-Modell lesen Sie in einem ausführ­lichen Test­bericht.

Mehr zum Thema Neuvorstellung