Smartphone-Update

Razer Phone: Update bringt neue Features und Mai-Patch

Razer spendiert seinem Razer Phone eine neue Software, die mit einem Porträt-Modus, verbessertem Multi-Tasking, den Mai-Sicherheitspatch und Bugfixes aufwartet.
AAA
Teilen (4)

In puncto Updates macht das Smartphone-Erstlingswerk von Razer manch alteingesessenen Wettbewerbern etwas vor. Mit der kürzlich erschienenen Aktualisierung wird die gute Unterstützung für das Razer Phone fortgeführt. Die Software umfasst unter anderem die typischen Performance-Verbesserungen und Bugfixes. Ein nerviges Multi-Touch-Problem unter Android 8.1 Oreo gehört jetzt der Vergangenheit an. Außerdem wurden neue Features integriert: Nutzer können die Task-Übersicht vor einem versehentlichen Schließen von Apps absichern und vom neuen Porträt-Modus Gebrauch machen. Der Mai-Sicherheitspatch und die angepassten Datenschutzbestimmungen runden das Update ab.

Razer Phone erhält weitere Aktualisierung

Das Razer Phone hat ein neues Update erhaltenDas Razer Phone hat ein neues Update erhalten Seit rund einem halben Jahr ist das Razer Phone bereits auf dem Markt und der Hersteller liefert weiterhin vorbildlich Updates aus. Während der vergangenen Monate wurde aus Android 7.1.1 Nougat schließlich Android 8.1 Oreo und zusätzliche Komfortfeatures, Sicherheitspatches sowie Bugfixes halten regelmäßig Einzug. Das jüngste Software-Häppchen beseitigt einen Multi-Touch-Bug, der Anwender seit der letzten Versionserhöhung ärgern konnte. Außerdem ist es nun mittels eines Schloss-Icons möglich, Anwendungen in der Task-Übersicht vor einem versehentlichen Beenden zu schützen. Hobby-Fotografen freuen sich indes über den neuen Porträt-Modus. Dieser soll besonders gute Porträtaufnahmen ermöglichen.

Weitere Infos zum Razer-Phone-Update

Razer Phone
Bugfixes und neue Funktionen sind gerne gesehen, doch bei einem Mobilgerät muss auch die Sicherheit stimmen. Hier gibt sich Razer ebenfalls keine Blöße und liefert den Mai-Sicherheitspatch zum neuen Update dazu. Die Aktualisierung der Datenschutzerklärung gemäß der General Data Protection Regulation (GDPR), zu Deutsch Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), wurde ebenfalls vollzogen. Das Update umfasst 365 MB und lässt sich direkt vom Smartphone über das Internet aus (OTA / Over-the-Air) aufspielen. Sollten Sie noch keinen Hinweis auf Ihrem Mobilgerät erhalten haben, müssen Sie sich noch ein wenig gedulden. Wie bekannt rollt auch Razer seine Updates in Wellen aus, um bei etwaigen Komplikationen rechtzeitig einschreiten zu können. Übrigens: die Special Edition des Razer Phone ist momentan für 719,99 Euro bei Amazon erhältlich. Diese Ausgabe unterscheidet sich durch ein grünes Logo von der Standardvariante. Für letztgenannte werden bei Amazon immer noch 749,99 Euro verlangt.
Teilen (4)

Mehr zum Thema Patches und Sicherheitsupdates