Streaming

Rakuten TV erweitert Portfolio um Live-TV

Rakuten TV will sein Port­folio ausbauen. Neben klas­si­schem Video-on-Demand und AVOD (Adver­tising-Video-On-Demand) können Zuschauer ab sofort auch Live-TV über die Platt­form genießen. Erster Sender ist Euro­news.

Rakuten TV startet jetzt auch Live-TV Rakuten TV startet jetzt auch Live-TV
Screenshot: Michael Fuhr
Der Strea­ming-Anbieter Rakuten TV will sein Port­folio erneut ausbauen. Neben klas­si­schem Video-on-Demand und AVOD (Adver­tising-Video-On-Demand) können Zuschauer ab sofort auch klas­si­sches Live-TV über die Platt­form genießen. Damit könnte der Anbieter zu einer Konkur­renz zu Ange­boten wie Zattoo oder Joyn werden. Erster Sender ist Euro­news.

Rund um die Uhr liefert das Privat-TV-Programm Nach­richten aus euro­päi­scher Perspek­tive zu aktu­ellen Themen, Wirt­schaft, Kultur, Sport, Wissen­schaft und Life­style in sechs Spra­chen – neben Deutsch auch Englisch, Fran­zö­sisch, Spanisch, Italie­nisch und Portu­gie­sisch. Die Aufschal­tung bei Rakuten TV erfolgt schritt­weise.

Den Start machte Italien, wo Euro­news seit Dienstag verfügbar ist. Es folgten Frank­reich, Belgien und Luxem­burg am Mitt­woch. Deutsch­land, Öster­reich und die Schweiz empfangen Euro­news ab Montag, 8. Juni, gleich­zeitig wird das Programm dann auch in den rest­li­chen euro­päi­schen Märkten ins Port­folio aufge­nommen.

Euro­news in Deutsch­land ab Montag bei Rakuten TV

Rakuten TV startet jetzt auch Live-TV Rakuten TV startet jetzt auch Live-TV
Screenshot: Michael Fuhr
Per Smart-TV wird Euro­news über die Rakuten-TV-App auf Samsung Elec­tro­nics- und LG Smart TV-Modellen ab dem Baujahr 2019 verfügbar sein. Durch die Rakuten TV-Taste auf Fern­be­die­nungen oder die vorin­stal­lierte App auf LG und Samsung Smart TV sollen so Millionen euro­päi­scher Haus­halte mit Euro­news auf Rakuten TV versorgt werden.

In Zukunft soll dieses Angebot auch auf Geräte anderer Hersteller ausge­weitet werden. Offen ist noch, ob und wann andere Live-TV-Veran­stalter zum Angebot hinzu­stoßen werden.

Mit Start des neuen Geschäfts­modells AVOD (Adver­tising-Video-On-Demand) können Zuschauer seit November 2020 eine große Auswahl an Inhalten kosten­frei auf der Platt­form genießen, auch in deut­scher Sprache.

Das neue Gratis-Angebot ist auf allen aktu­ellen Smart TVs verfügbar und wird schritt­weise auch auf anderen Platt­formen einge­führt, einschließ­lich mobiler und Desktop-Nutzung.

Mehr zum Thema Streaming