104.6 RTL

104.6 RTL: Morning-Show mit personalisierter Musik

Ab Montag können Hörer des Berliner Privatradios 104.6 RTL frei wählen, mit welcher Musik sie geweckt werden wollen. Dann gibt es die Morning Show "Arno & die Morgencrew" personalisiert mit unterschiedlichen Musikfarben

"Arno und die Morgencrew" gibt es bald personalisiert "Arno und die Morgencrew" gibt es bald personalisiert
Foto: 104.6 RTL
Die Digitalisierung des Radios bietet nicht nur mehr Programme, sondern auch völlig neue Möglichkeiten der Personalisierung. Ab Montag können Hörer des Berliner Privatradios 104.6 RTL frei wählen, mit welcher Musik sie geweckt werden wollen. Dazu wird die Morningshow "Arno & die Morgencrew" auf der Website 104.6rtl.com und über die App nach ihrem Musikgeschmack individualisiert angeboten.

Arno mit Top 40 oder Classic Hits

"Arno und die Morgencrew" gibt es bald personalisiert "Arno und die Morgencrew" gibt es bald personalisiert
Foto: 104.6 RTL
Wer mit neuen Hits aufstehen will, wählt den "Top 40"-Stream und bekommt alle Inhalte der Sendung mit ausschließlich neuen Hits von Bausa bis Robin Schulz. Wer ältere Musik bevorzugt, wählt "Greatest Hits" mit den größten Hits der 70er, 80er und 90er, von den Beatles bis Backstreet Boys. Darüber hinaus gibt es den klassischen Stream, wie er auch über UKW und Digitalradio DAB+ zu hören ist. Ermöglicht wird das alles durch "Voice Tracking". Dabei werden Moderationen vorproduziert und können so in individuelle Musikstreams eingebunden werden.

"Die Stärke von Radio sind Musik und Wort. Moderationen, die berühren und unterhalten, Nachrichten und Service, die informieren und Nutzen in den Tag bringen", sagt Programmgeschäftsführer Marc Haberland. Die Stärke der digitalen Kanäle sei die Möglichkeit, Musik zu individualisieren. "Jeder Nutzer kann die Musik nach seinem Geschmack auswählen. 104.6 RTL bringt als erster deutscher Radiosender beides zusammen: die Inhalte von Berlins lustigster Morgensendung mit individualisierbarer Musik."

Teil von neuer Audio-Strategie

RTL Radio-CEO Stephan Schmitter betont, dass "Arno & die Morgencrew – hoch 3!" Teil der neuen Audio-Total-Strategie von RTL Radio Deutschland sei: "Die moderne Form der Produktion von Inhalten erlaubt das Ausspielen von starkem Audiocontent über unterschiedliche Ausspielwege und Plattformen. Die neue Funktion verbindet die Stärken von Radio sinnvoll mit den Möglichkeiten der Digitalisierung. RTL Radio Deutschland entwickelt nach diesem Prinzip derzeit weitere Formate und Anwendungen und wird diese in den nächsten Monaten kontinuierlich ausrollen."

Viele Experten glauben, dass Radio durch Personalisierung neue Geschäftsfelder in der digitalisierten Welt abdecken kann. Schon heute ist es auch möglich eine Playlist bei Spotify durch klassischen Radio-Content aufzulockern.

Mehr zum Thema Streaming