Noch besser

Qualcomm stellt Snapdragon 865 Plus 5G vor

Qual­comm-Chips gehören oft zu den leis­tungs­stärksten Produkten, die moderne Smart­phones "antreiben". Der Hersteller hat sein Nobel­mo­dell 865 erneut verbes­sert und erwei­tert.

Der Chiphersteller Qualcomm hat einen neuen Snapdragon 865 Plus angekündigt, der seinen Vorgänger ablöst und 10 Prozent schneller ist. Der Chiphersteller Qualcomm hat einen neuen Snapdragon 865 Plus angekündigt, der seinen Vorgänger ablöst und 10 Prozent schneller ist.
Foto: teltarif.de
Der Chip und Tech­no­logie-Liefe­rant Qual­comm hat heute seine Snap­dragon 865 Plus 5G Mobile Plat­form vorge­stellt, welche die Nach­fol­ge­ver­sion des Snap­dragon 865 sein wird, die schon mehr als 140 Modelle (ange­kün­digt oder noch in Entwick­lung) mit Signalen versorgt hat. Der neue Snap­dragon 865 Plus soll die Leis­tung in allen Berei­chen stei­gern und "ein über­ra­gendes Game­play" erlauben, was Qual­comm auf den Marken­be­griff "Snap­dragon Elite Gaming" getauft hat. Ferner wird der Chip "wirk­lich globales 5G" und eine "ultra-intui­tive KI" erlauben.

Platt­form für die Premi­um­klasse

Der Chiphersteller Qualcomm hat einen neuen Snapdragon 865 Plus angekündigt, der seinen Vorgänger ablöst und 10 Prozent schneller ist. Der Chiphersteller Qualcomm hat einen neuen Snapdragon 865 Plus angekündigt, der seinen Vorgänger ablöst und 10 Prozent schneller ist.
Foto: teltarif.de
"Während wir daran arbeiten, 5G zu erwei­tern ('skalieren'), inves­tieren wir weiterhin in unsere mobilen Platt­formen der Premi­um­klasse der 8er-Serie, um die Grenzen in Bezug auf Leis­tung und Ener­gie­ef­fi­zienz zu erwei­tern und die nächste Genera­tion von Kamera-, KI- und Spiel­erleb­nissen zu ermög­li­chen", erklärt Alex Katou­zian von Qual­comm Tech­no­lo­gies sein Produkt. "Aufbauend auf dem Erfolg des Snap­dragon 865 wird der neue 865 Plus noch bessere Leis­tung für die nächste Serie von "Flagg­schiff-Smart­phones" bieten".

Globale 5G-Frequenzen

Zum Snap­dragon 865 Plus gehört das Snap­dragon X55 5G Funk-Modem, welches "wirk­lich globales 5G" (also alle Frequenzen, die irgendwo auf der Welt für 5G genutzt werden), "Spiele von Welt­klasse" und die neueste Qual­comm KI-Engine der 5. Genera­tion für naht­lose Kamera-, Audio- und Spiel­erleb­nisse bringen soll.

Durch die "Elite Gaming-Premi­um­funk­tionen" soll der 865 Plus "Spiele in Desktop-Qualität" mit erst­mals mobil einsetz­baren Funk­tionen wie aktua­li­sier­baren Trei­bern für die Grafik­ein­heit (GPU) und Desktop-Forward-Rende­ring (das Spiel beginnt auf dem Handy und wird auf dem PC fort­ge­setzt), ultra-glattes 5G-Game­play mit blitz­schnellen Geschwin­dig­keiten von bis zu 144 fps (Frames pro Sekunde) und echtes 10-Bit-HDR-Gaming (hoch­auf­lö­sendes Rende­ring) für kino­reife Details in über einer Milli­arde Farb­tönen erlauben.

Kryo-Prozessor mit 3,1 GHz

Gegen­über dem Vorgänger enthält der Snap­dragon 865 Plus einen Kryo-585-Prozessor mit einer Prime-Core-Takt­fre­quenz von bis zu 3,1 GHz, was nach Herstel­ler­an­gaben eine Leis­tungs­stei­ge­rung von 10 Prozent bedeutet.

Grafik­chip Adreno 650 GPU 10 Prozent schneller

Der Grafik­chip soll zu FastConnect 6900 kompa­tibel sein, was beacht­liche WLAN/Wi-Fi-Daten­raten von bis zu 3,6 GBit/s erlauben würde. Qual­comm rekla­miert damit das schnellste aller mobilen WLAN-Ange­bote in der Branche. Wohl dem, dessen heimi­scher Router oder Fest­netz­an­schluss dieses Tempo über­haupt verkraftet.

Asus und Lenovo als erste Anbieter dabei

"Asus freut sich, den Nutzern mit der nächsten Genera­tion des ROG Phone 3, was auf der neuen Snap­dragon 865 Plus Mobile Plat­form basieren wird, erneut das best­mög­liche mobile Spiel­erlebnis zu bieten", kündigte Bryan Chang, Chef der Smart­phone-Geschäfts­ein­heit von Asus an. "Die voll­stän­digen Spezi­fi­ka­tionen für das ROG Phone 3 werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben, aber der Einbau des Snap­dragon 865 Plus stellt sicher, dass die Gesamt­leis­tung noch einen weiteren Sprung nach vorne machen wird".

"Intel­li­gen­tere und schnel­lere Tech­no­logie für höhere Leis­tung und immer­si­veres Game­play zu entwi­ckeln, war schon immer ein Marken­zei­chen von Lenovo Legion", sagte Jerry Tsao von der Mobile Gaming Group bei Lenovo. "Drei Jahre nach der Einfüh­rung des PC-Port­fo­lios 'Legion' bringen wir die Kern­werte unserer geliebten Gaming-Submarke - Geschwin­dig­keit und starke Leis­tung - auf 5G-Handy­games - wobei Lenovo Legion dieses Jahr zu den ersten gehört, die den neuen Snap­dragon 865 Plus in unserer wach­senden Familie von 'Spiel­ge­räten' anbieten werden. Lenovo blickt auf eine lange Geschichte der gemein­samen Entwick­lung erstaun­li­cher Möglich­keiten mit Qual­comm, wir können es kaum erwarten, bald mehr darüber zu berichten".

Nähere Details zu den ersten Geräten, die seri­en­mäßig vom Snap­dragon 865 Plus ange­trieben werden, sollen voraus­sicht­lich im dritten Quartal 2020 ange­kün­digt werden. Erst kürz­lich hatte Qual­comm einen neuen Prozessor für Smart­wat­ches vorge­stellt.

Mehr zum Thema Qualcomm