"Gratis"-Internet

PŸUR-Aktion: Sechs Monate Grundgebühr sparen

Unter der Marke PŸUR hat Tele Columbus eine Aktion gestartet, bei der Kunden, die sich für einen glas­faser­basierten Inter­net­anschluss oder ein Triple-Play-Paket entscheiden, in den ersten sechs Monaten die Grund­gebühr sparen.

Der Tele­kom­muni­kati­ons­anbieter Tele Columbus hat unter der Marke PŸUR eine Aktion gestartet, bei der ausge­wählte Internet-Tarife mit redu­zierter Grund­gebühr locken. Kunden, die sich für einen glas­faser­basierten Inter­net­anschluss oder ein Triple-Play-Angebot entscheiden, sparen in den ersten sechs Monaten der Vertrags­lauf­zeit die sonst übliche Grund­gebühr. Das Angebot ist bis zum 30. November gültig.

PŸUR: Sechs Monate keine Grund­gebühr

Die von der Aktion einge­schlos­senen Tarife sind "Pure Surf 20", Pure Speed 200", "Pure Speed 400" und "Pure Speed 1000" sowie die Kombi­pakete, die mit HDTV und Allnet-Flat aufwarten. Am Beispiel des Tarifs "Pure Speed 400" ergeben sich folgende Kondi­tionen: Norma­ler­weise kostet der Tarif mit einer maxi­malen Down­load­geschwin­dig­keit von 400 MBit/s (regulär: 340 MBit/s, minimal: 160 MBit/s) und maximal 12 MBit/s (regulär: 10,2 MBit/s, minimal: 4,8 MBit/s) im Upload 42,89 Euro pro Monat. Im Rahmen der Aktion, die eine 24-mona­tige Mindest­ver­trags­lauf­zeit für den Tarif voraus­setzt, zahlen Kunden diese Grund­gebühr erst ab dem siebten Monat der Vertrags­lauf­zeit, sodass sie in den ersten sechs Monaten eine Gesamt­ersparnis von 257,34 Euro für sich bean­spru­chen können. "Gratis"-Aktion von PŸUR "Gratis"-Aktion von PŸUR
Bild: P?UR, Screenshot: teltarif.de
Der Akti­ons­preis gilt nur für Haus­halte, die in den letzten drei Monaten keinen Vertrag mit einer Mindest­ver­trags­lauf­zeit von 24 Monaten, der Internet enthält, mit einer Gesell­schaft der Tele Columbus Gruppe hatten, heißt es in der Infor­mation zum Tarif. Wer online bestellt, spart zudem Versand und Akti­vie­rungs­gebühr. Wenn nicht die Kündi­gungs­frist von vier Monaten zum Vertrags­monats­ende einge­halten wird, verlän­gert sich der Vertrag um weitere zwölf Monate. Im Paket enthalten ist eine FRITZ!Box und ein FRITZ!Repeater. Die Miet­gebühr in Höhe von rund drei Euro wird erst ab dem vierten Monat berechnet.

Wer sich für ein Kombi-Angebot inklu­sive HDTV und Flat­rate in alle deut­sche Netze entscheidet, bekommt eine FRITZ!Box Modell "6490" sowie einen FRITZ!Repeater dazu, dessen Miet­gebühr erst ab dem vierten Monat fällig wird. Die monat­liche Grund­gebühr in Höhe von 53,61 Euro für das Kombi-Angebot muss vom Kunden erst ab dem siebten Monat der Vertrags­lauf­zeit monat­lich begli­chen werden - eine Ersparnis von 321,66 Euro.

Ab 15. September gibt es vier neue CallYa-Prepaid­tarife von Voda­fone. Auch ein grund­gebühr­freies Angebot bleibt erhalten. Wir fassen die Details zu Tarifen und Optionen zusammen.

Mehr zum Thema Festnetz