Argumente

Pro & Contra: Handy-Tarif vom Mobilfunk-Discounter

Zwischen den Mobilfunk-Tarifen der Discounter und den Angeboten der Netz­betreiber gibt es oft deutliche Preis­spannen. Die Netz­betreiber offerieren aber häufig weitere Extras und wollen mit ihrem Service locken. Wir diskutieren die Vor- und Nachteile von Discounter-Tarifen.
Von Rita Deutschbein / Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Auf dem Markt tummeln sich zahlreiche Tarife, die oft ähnliche Konditionen bieten. Doch gerade zwischen Angeboten vom Netz­betreiber gibt es im Vergleich zu Offerten vom Discounter teils enorme Preis­unter­schiede. Discounter-Tarife gibt es in allen Netzen und für die unter­schied­lichsten Nutzer-Ansprüche - vom Einsteiger-Tarif bis zum Tarif mit hohem Daten­volumen und Allnet-Flat.

Pro & Contra: Handy-Tarife vom DiscounterPro & Contra: Handy-Tarife vom Discounter Spricht dies für die Angebote der Discounter? Ja, sagen die einen, die sich vor allem über die günstigen Tarif-Preise freuen. Nein, sagen andere, die für einen ihrer Ansicht nach besseren Service und einen Tarif direkt beim Netzbetreiber gern tiefer in die Tasche greifen und auch die Sonder­leistungen zu schätzen wissen. teltarif.de greift die Diskussion auf und schickt zwei Redakteure mit zwei unter­schied­lichen Meinungen ins Rennen.

Pro und Contra

Rita Deutschbein
Pro
Rita Deutschbein
Ich selbst würde mich als einen Durch­schnitts-Nutzer beschreiben, der mit seinem Smartphone-Tarif telefonieren und gelegentlich SMS schreiben möchte, haupt­sächlich aber auch im Internet unterwegs ist. Dabei reicht mir die klassische Highspeed-Geschwindig­keit und die Möglichkeit, mich ins LTE-Netz einwählen zu können, vollkommen aus. Ein gutes Netz ist mir ebenso wichtig wie ein solides Datenvolumen von mindestens 500 MB. Aus diesem Grund habe ich mich für einen Tarif bei congstar im Telekom-Netz entschieden, den ich bei Bedarf auch jederzeit kündigen kann.

Im Vergleich zu den direkt bei der Telekom angebotenen Tarifen, komme ich mit congstar im Monat weitaus günstiger weg. Teilweise über 50 Euro pro Monat für einen Handy-Tarif zu zahlen, finde ich zu teuer. Klar, es gibt beim Netzbetreiber Extras wie eine HotSpot-Flat oder Reise-Optionen, doch benötige ich diese kaum. Da spare ich mir lieber den monatlichen Aufpreis und bestelle im Urlaub gegebenen­falls eine Reise-Option.

Probleme hatte ich mit meinem Tarif noch nicht. So blieb mir bislang der Anruf bei der Kunden­hotline erspart. Die Qualität und Schnelligkeit der Hotline kann ich daher nicht einschätzen. Bei Tarifen, die direkt von der Telekom angeboten werden, hätte ich die Möglichkeit, meine Fragen direkt in der Filiale zu klären, doch bezahle ich allein die Option, dort vorsprechen zu können, mit den teureren Tarif-Preisen. Ist es mir das wert? Nein. Denn auch hier weiß ich nicht, wie gut mir geholfen wird.

Ich habe beispiels­weise einen DSL-Tarif direkt bei einem Netzbetreiber und wurde bei einem Problem nach dem Umzug vom sogenannten Kunden-Service hoffnungslos hängen gelassen. Der Support war die absolute Katastrophe und machte Versprechen, die nicht eingehalten wurden. Dafür bekam ich aber das Angebot, einen Mobilfunk-Tarif zu meinem DSL-Vertrag zu buchen, was ich dankend ablehnte.

Betrachte ich dies unter dem Aspekt, das es bei den vielen Discount-Tarifen auf dem Markt eine passende Option für nahezu jeden Nutzer gibt, kann ich nur jedem zu den günstigeren Angeboten raten. Nicht von dubiosen Billig-Anbietern, sondern von etablierten Mobilfunk-Discountern. Ich bekomme mit meinem Tarif alles, was ich brauche, und spare dabei im Vergleich noch. Und Geld hat heute sicherlich niemand zu verschenken.

Marleen Frontzeck
Contra
Marleen Frontzeck
Bei einem Mobilfunk-Tarif lege ich viel Wert auf ein Datenvolumen von mindestens 1,5 GB, eine hohe Geschwindigkeit mit LTE, aber auch eine Allnet-Flat sollte unbedingt dabei sein. Klar könnte ich mir einen günstigen Tarif beim nächsten Discounter angeln, aber das möchte ich nicht. Mir ist es wichtig, dass man im Falle eines Falles schnell auf meine Kunden­wünsche reagiert und das bekomme ich halt nur direkt bei einem Netz­betreiber bzw. großem Mobilfunk-Anbieter mit Shop. Im Shop wurde mir bisher immer schnell geholfen. Zudem erfährt man hier oft schneller Dinge, Neuigkeiten und Tipps, die man sonst mit viel Aufwand beim Discounter suchen müsste oder nicht findet.

Außerdem bieten mir die Netz­betreiber LTE mit hohen Geschwindig­keiten in Down- und Upstream. Bei den Discountern ist LTE eher Mangelware. Mir nützt ein günstiger Discounter-Tarif nix, wenn ich kein LTE oder nur eine ein­geschränkte Geschwindigkeit erhalte. Meine Wahl ist daher auf die Telekom gefallen, die mir bisher die besten LTE-Ergebnisse ablieferte. Da ich öfter im Ausland unterwegs bin, kommen mir Leistungen im Vertrags-Tarif wie zusätzliche Gesprächs­minuten im Ausland oder Travel & Surf WeekPass sehr gelegen.

Gerade bei der Telekom ist auch die Hotspot-Flat eine feine Sache. Mittlerweile sind die WLAN-Spots weit verbreitet und man findet gerade in Städten fast immer einen Internet-Zugang, der das eigene Datenvolumen entlastet. Über die Kundenhotline kann ich mich auch nicht beklagen, als der Mitarbeiter nicht weiterwusste, wurde ich direkt mit einem Techniker verbunden, um das Problem zu lösen. Aus meinen Erfahrungs­werten heraus hat man generell bei einem Netzbetreiber eine bessere Kunden­betreuung.

Ebenso ist das Angebot an Optionen, gerade für Roaming, umfangreicher und eine Speed-Option haben auch nicht alle Discounter im Sortiment. Auch die Multicard-Nutzung bieten nur ein paar Drillisch-Marken und die Rufumleitung von der Allnet-Flat aus ist kostenlos, während man bei manchen Discountern nur eine Rufumleitung zur Mailbox erhält.

Die genannten Tarif-Leistungen, wird mir ein Mobilfunk-Discounter nie alle bieten können. Daher zahle ich gerne ein paar Euro mehr, um dass zu bekommen, was ich möchte und brauche. Ich fühle mich generell bei einem Netzbetreiber wie der Telekom besser aufgehoben, zumal Discounter eher mal schnell von der Bildfläche verschwinden, als die ganz Großen. Obendrauf gibt es manchmal noch das Highend-Smartphone zu lohnenden Konditionen.


Ihnen fehlt ein Argument und Sie möchten mitreden? Schreiben Sie einen eigenen Beitrag oder diskutieren Sie mit anderen Usern im Forum.
Teilen (1)

Mehr zum Thema Pro & Contra