Aktion

Primacom bietet Kabel-Internet-Kunden Telefon-Flat zum Testen an

Aktion für Neukunden im Anschlusspaket Kabel.duo 6
Von Björn Brodersen
AAA
Teilen

Der Breitband-Anbieter Primacom bietet Neukunden in seinem Anschlusspaket Kabel.duo 6 drei Monate lang eine Telefon-Flatrate zum Testen an. Die Telefon-Flatrate für Gespräche über den Voice-over-Cable-Anschluss ins deutsche Festnetz kostet normalerweise 10 Euro pro Monat. Dieser Options-Grundpreis fällt ab dem vierten Vertragsmonat an, wenn der Primacom-Kunde die Telefon-Flatrate nicht rechtzeitig vor Ablauf des dritten Vertragsmonats gekündigt hat. Teilnehmer an der bis Ende Juni laufenden Preisaktion zahlen also zunächst monatlich 19,99 Euro und ab dem vierten Vertragsmonat monatlich 29,99 Euro für das Doppel-Flatrate-Paket.

Das Anschlusspaket Kabel.duo 6 besteht in der Basisvariante ohne Telefon-Flatrate aus einem Kabel-Internet-Anschluss mit einer Downstreamratevon bis zu 6 MBit/s, einem integrierten Telefon-Anschluss sowie einer Surf-Flatrate und kostet 19,99 Euro. Die Übertragungsrate im Upstream beträgt bis zu 1 MBit/s.

Primacom bietet Telefon-Flatrate drei Monate lang zum Testen anPrimacom-Standort in Leipzig Für die Bereitstellung des Breitband-Internet-Anschlusses erhebt Primacom ein einmaliges Entgelt in Höhe von 29,90 Euro. Ein Kabel-Modem erhalten Neukunden von Primacom zum Versandkostenpreis von 12 Euro. Die Einrichtung der WLAN-Option kostet ebenfalls einmalig 29,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit für das Kabel.duo-6-Anschlusspaket beträgt 24 Monate und verlängert sich jeweils um zwölf Monate, wenn der Kunde nicht sechs Wochen vor Ende der Mindestlaufzeit gekündigt hat. Ein Kabel-TV-Anschluss des Unternehmens, der in der Einzelversion 19,99 Euro pro Monat kostet, ist nicht unbedingt Voraussetzung zur Nutzung eines Breitband-Internet-Anschlusses von Primacom, so dass Kunden auf den TV-Anschluss von Primacom verzichten und die Kosten hierfür sparen können.

Hohe Minutenpreise für Telefonate in die Handy-Netze

Der bei Kabel.duo 6 integrierte Telefon-Anschluss für Gespräche über den Breitband-Internet-Anschluss umfasst zwei Leitungen und zwei Rufnummern. Ohne Telefon-Flatrate telefonieren Primacom-Kunden mit einem Kabel.duo-6-Anschluss für Minutenpreise zwischen 1,9 und 3 Cent ins deutsche Festnetz - je nach angewähltem Ortsnetz und Uhrzeit des Telefonats. Für Anrufe in die deutschen Mobilfunknetze berechnet Primacom seinen Kunden vergleichsweise teure 21,9 Cent pro Minute. Call by Call für kostengünstiges Telefonieren wie bei einem Festnetz-Anschluss der Telekom ist an einem Primacom-Anschluss nicht möglich.

Auf Wunsch können Neukunden bei Primacom auch eines der schnelleren Doppel-Flatrate-Pakete Kabel.duo 20/40 für 29,99 Euro pro Monat oder Kabel.duo 120 für 39,99 Euro im Monat buchen.

Primacom ist seit 1998 als Kabelnetzbetreiber im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und realisiert nach eigenen Angaben den Breitband-Internet-Zugang für rund eine Million angeschlossene Haushalte in Deutschland. Verfügbar sind die Zugänge in Teilen Sachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens, Berlins, Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns sowie auch in einigen westdeutschen Regionen.

Weitere Meldungen zu Primacom:

Teilen