Handypflegetipps für den Winter

Handypflegetipps für den Winter

Mit dem Handy auf Reisen im Winter
AAA
Teilen

Akku und Display vor Kälte schützen

Es ist ratsam das Handy immer an einer möglichst warmen und trockenen Stelle in der eigenen Kleidung zu tragen. Das schont zum einen den Akku und läßt ihn länger leben. Zum anderen ist die Gefahr gemindert, dass das Display bei älteren Modellen einfriert, wenn es für längerer Zeit einer kalten Witterung ausgesetzt ist.

Rasche Temperaturwechsel meiden

Vermeiden Sie abrupte Temperaturwechsel, wie etwa den von der eiskalten Piste in eine warme und gut geheizte Ski-Hütte. Es kann sich Kondenswasser im ausgekühlten Gerät bilden, welches bei dem High-Tech-Gerät einen erheblichen Schaden hervorrufen kann. "Lassen Sie das Gerät am besten noch 30 oder 60 Minuten lang nach dem Betreten eines warmen Raumes in der Tasche liegen, um die Gefahr von Kondenswasser zu verringern", so der Tipp von Bettina Seute, Pressesprecherin von www.teltarif.de.

Richtige Stecker oder Adapter einpacken

An die einfachsten Sachen denkt man manchmal nicht. Deswegen hier noch ein wichtiger Tipp von teltarif.de: "Vergessen Sie nicht, das richtige Ladegerät oder einen passenden Adapter einzupacken, wenn Sie zum Beispiel in die USA oder nach Skandinavien reisen." Zusätzlich sollte man beachten, das in einigen Ländern in Nord- und Südamerika nicht mit dem aus Deutschland bekannten GSM-Handy telefoniert werden kann. Weitere Informationen unter: http://www.teltarif.de/roaming/handy-frequenzen.html.

Worauf Sie im Sommer bei der Handynutzung achten sollten, lesen Sie unter http://www.teltarif.de/handytipps-sommer. Ein paar Tipps, wie Sie Ihre Handyrechnung auch im Auslandsurlaub in Grenzen halten können, finden Sie auf folgender Seite http://www.teltarif.de/presse/auslandstipps.

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-14
Fax: 0551 / 517 57-11
E-Mail: presse@teltarif.de

Teilen