Pressemitteilung 30.07.2018

So geht Ihr Handy im Ausland online

Daten-Roaming ist in der Regel bei Smartphones und Tablets zunächst deaktiviert
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Es ist Ferienzeit und viele verschlägt es im Urlaub ins Ausland. Dabei stellt sich Nutzern oft die Frage, ob sie ihr deutsches Datenvolumen auch im EU-Ausland verwenden können. Alexander Kuch vom Onlinemagazin teltarif.de erklärt dazu: "Seit Juni 2017 ist das Daten-Roaming im EU-Ausland grundsätzlich zu den gleichen Konditionen möglich wie in Deutschland. Die EU-Verordnung besagt, dass das deutsche Datenvolumen in der gesamten EU gilt, insofern ein Kunde keine gesonderten Roaming-Vereinbarungen mit seinem Anbieter getroffen hat."

Wer sich im Ausland aufhält, kann sofort telefonieren, das Daten-Roaming hingegen ist bei den meisten Smartphones und Tablets zunächst deaktiviert. So soll verhindert werden, dass Nutzer mit unerwünschten Roaming-Kosten konfrontiert werden. Kuch sagt: "Wenn Reisende online gehen wollen, müssen sie in der Regel zunächst das Daten-Roaming bei ihrem mobilen Gerät aktivieren. Dies gilt sowohl für Android-Smartphones als auch für iPhones oder Tablets." Bei Android müssen Handy-Besitzer dafür in ihrem Menü 'Einstellungen' aufrufen und dort den Unterpunkt 'Verbindungen' auswählen. In diesem Menü-Bereich können die Einstellungen für mobile Netzwerke konfiguriert werden. In einem weiteren Untermenü sollten Anwender das Daten-Roaming aktivieren oder eben auch deaktivieren können. Bei Apple-Geräten wie dem iPhone aktivieren Nutzer das Daten-Roaming, indem sie ebenfalls im Handymenü auf den Punkt 'Einstellungen' gehen. Anschließend muss 'Mobiles Netz' ausgewählt werden. Sind die mobilen Daten angestellt, sehen Interessierte, ob das Roaming an oder aus ist. Wer auf 'Datenoptionen' tippt, kann anschließend das Daten-Roaming entweder aktivieren oder deaktivieren.

Generell sollten Reisende, die im Ausland ihr Datenvolumen nutzen wollen, ihren Tarif im Blick behalten, damit sie dort unbeschwert mobil Surfen können. Trotz des Roam-like-at-home-Prinzips kann das deutsche Datenvolumen nicht in jedem Fall unlimitiert im EU-Ausland verwendet werden. Denn es gibt eine Fair-Use-Policy. Diese macht sich vor allem bei günstigen Tarifen mit hohem Datenvolumen bemerkbar. Abschließend rät Kuch zudem allen Weltenbummlern: "In Ländern außerhalb der EU sind die Kosten für die mobile Datennutzung nach wie vor hoch, daher sollte dort das Daten-Roaming ausgeschaltet bleiben. Das gilt innerhalb der EU auch für die speziellen Mobilfunknetze auf Kreuzfahrtschiffen, Fähren und in Flugzeugen." Für das Surfen in Ländern außerhalb der EU ist es empfehlenswert, eine lokale SIM-Karte zu erwerben oder kostenlose WLAN-Hotspots zu verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier www.teltarif.de/roaming/datenroaming-android-einstellungen.html und hier: www.teltarif.de/roaming/datenroaming-iphone-einstellungen.html

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juni 2018). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Lisa Hinze
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen