Pressemitteilung 06.09.2018

So kommen Sie mit Navi-Apps offline ans gewünschte Ziel

Offline-Karten gibt es für viele Länder und Städte weltweit
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Viele kennen sicherlich das Gefühl, auf der Straße zu stehen und nicht zu wissen, wie sie von A nach B kommen sollen. Im Zeitalter von Smartphones und Navi-Apps ist es leichter ans gewünschte Ziel zu gelangen. Was ist aber, wenn orientierungslose Nutzer kein Datenvolumen mehr zur Verfügung haben oder sich im EU-Ausland befinden? Dominik Haag vom Onlinemagazin teltarif.de weiß Rat: "Nutzer ohne Datenvolumen oder Reisende, die sich in einem nicht zur EU gehörenden Land befinden, haben auch die Möglichkeit, sich von verschiedenen kostenlosen Karten-Apps offline navigieren zu lassen."

Ob mit dem Auto, dem Rad oder zu Fuß, sich mithilfe des Smartphones den Weg weisen zu lassen, gehört mittlerweile zum alltäglichen Stadtbild. Apps mit Online-Karten wie 'Google Maps' gibt es viele. Aber für all diejenigen, die nicht online gelotst werden können oder wollen, gibt es die Offline-Navigation. So stellen Apps wie 'Here WeGo' und 'MapFactor' ihren Nutzern zahlreiche Karten von Ländern verschiedener Kontinente zum kostenlosen Download zur Verfügung. Neben der Offline-Routenführung werden den Anwendern auf der Karte auch Sonderziele – unter anderem Tankstellen und Restaurants – angezeigt. Die App 'OsmAnd Maps' eignet sich nicht nur für Autofahrer, auch Fahrradfahrer und Wanderer können sich über Rad- sowie Wanderwege lotsen lassen. Allerdings ist es lediglich möglich, bis zu fünf Karten für die Offline-Nutzung herunterzuladen. Zur Navigation von 'OsmAnd Maps' gehören die Straßennamenanzeige und die voraussichtliche Ankunftszeit, aber auch genauere Einstellungen sind möglich, wie die Umgehung von Mautstraßen oder unbefestigten Wegen. "Wer auf seiner Reise auf das Auto verzichten möchte und stattdessen lieber wandern geht oder mit dem Fahrrad fährt, dürfte beispielsweise mit 'Komoot' glücklich werden", meint Haag. Die App steht gratis zum Download bereit. Wer sie offline nutzen möchte, kann jedoch nur die Karte einer Region herunterladen. Jede weitere kostet extra. Für die gewünschte Offline-Route erhalten Anwender Sprachnavigation und lebenslang kostenlose Updates. Wichtig ist, die Rad- oder Wanderroute online zu planen.

Eine weitere App, die sämtliche ihrer verfügbaren Karten kostenlos zum Download anbietet, ist 'CityMaps2Go'. Nutzer, die nicht nur in Deutschland, sondern weltweit unterwegs sind, können sich damit offline auf den rechten Weg bringen lassen. Zusätzlich gibt es Tipps zu Restaurants und Ausflugszielen inklusive Bildern. Die Nutzung von 'CityMaps2Go' kann sich auch online lohnen. Unter dem Punkt 'Entdecken' werden Anwendern Geheimtipps verschiedener Städte und Länder angezeigt, die sie auf ihren Offline-Karten speichern können. "Sich durch das Dickicht fremder Städte zu navigieren, ist für viele ohne Hilfsmittel fast unmöglich. Dank Smartphone und Navi-Apps mit Offline-Funktion können sich orientierungslose Nutzer jedoch schnell und unkompliziert ans Ziel bringen lassen", sagt Haar abschließend.

Weitere Karten-Apps mit Offline-Funktion finden Sie hier: www.teltarif.de/s/s73899.html

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juli 2018). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Lisa Hinze
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen