Pressemitteilung 13.03.2017

Durch Business-Messenger die Bürokommunikation vereinfachen

Unternehmen sollten sich über die Vor- und Nachteile informieren
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Egal ob gemeinsam Projekte bearbeitet werden müssen oder Antworten von Kollegen ausstehen - Nachrichten-Messenger für Unternehmen können die Kommunikation erleichtern. Allerdings gibt es auch einiges zu beachten, wie Melanie Spies vom Onlinemagazin teltarif.de weiß: "Wir haben Business-Messenger wie Slack und HipChat miteinander verglichen und festgestellt, dass es einige Mängel in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz gibt."

Auffällig ist, dass die etablierten Business-Messenger Slack und HipChat nicht über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verfügen. Ende-zu-Ende bedeutet, dass niemand außer den Gesprächspartnern lesen kann, was gesendet wurde, nicht einmal der Messenger-Dienst selbst. Der noch relativ unbekannte Messaging-Dienst Sid legt dagegen vor allem Wert auf die Sicherheit. Neben einer durchgängigen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwendet die Anwendung eine Peer-to-Peer-Technologie. Das heißt, der Messenger speichert Nachrichten und Dateien nicht in der Cloud, sondern synchronisiert sie direkt zwischen den Geräten. Spies sagt: "Die Business-Messenger können die Kommunikation im Büro - gerade wenn es viele Räume, Etagen oder unterschiedliche Standorte gibt - vereinfachen. Jedoch sollte sich jedes Unternehmen vorher über die Vor- und Nachteile eines Programms informieren."

Weitere Details sowie weitere Nachrichten-Dienste finden Sie unter: www.teltarif.de/i/instant-messenger/business.html

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: http://www.teltarif.de/s/s67771.html

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Februar 2017). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Jasmin Keye
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen