Pressemitteilung 09.10.2017

Instagram ist ein Internet-Datensauger

Vorsicht bei der Nutzung von Instagram per Mobilfunk-Verbindung
AAA
Teilen (2)

Berlin/Göttingen - Instagram ist eine der beliebtesten Apps auf dem Markt. Mit dieser können Anwender unter anderem Bilder mit der Öffentlichkeit, den Freunden und Co. teilen. Auch Videos können gepostet und Nachrichten verschickt werden. Während einige Nutzer täglich oder gar stündlich Bilder oder Videos posten, verbringen andere Instagrammer ihre Zeit damit, sich die Inhalte anzuschauen. Marleen Frontzeck-Hornke vom Onlinemagazin teltarif.de nutzt die App seit einigen Monaten intensiver und berichtet: "Nutzer, die Instagram regelmäßig von unterwegs aus verwenden, sollte aufpassen! Denn die Anwendung kann zu einem hohen Datenverbrauch führen."

Wer also bei der Nutzung von Instagram nicht auf eine WLAN-Verbindung zurückgreifen kann und eine Mobilfunk-Verbindung nutzt, muss einen hohen Datenverbrauch einplanen. Hierdurch kann das im Vertrag enthaltene Internetvolumen schnell aufgebraucht sein. So kann allein durch die Betrachtung der Vorschau-Bilder im kleinen Format und den Vorschau-Videos innerhalb von zwei Wochen – bei einer Nutzungszeit von etwa 30 Minuten pro Tag - ein Datenvolumen von über 3 GB mit der Instagram-Nutzung verbraucht werden. "Wer nicht unbedingt Instagram-Inhalte unterwegs abrufen muss, dem ist zu raten, auf eine WLAN-Verbindung auszuweichen oder wirklich sehr sparsam mit der Instagram-Nutzung per Mobilfunk-Verbindung umzugehen," so Frontzeck-Hornke abschließend.

Weitere Details lesen Sie unter: www.teltarif.de/s/s70224.html

Wie Sie herausfinden, wie hoch Ihr Datenverbrauch ist, erfahren Sie hier: www.teltarif.de/mobilfunk/kostenkontrolle.html

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, August 2017). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Jasmin Keye
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen (2)