Pressemitteilung 08.05.2017

Facebook Tipps: So schützen Sie Ihre Privatsphäre

Wer wirklich Wert auf Privatsphäre legt, ist bei Facebook ohnehin falsch
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Fast jeder verwendet heutzutage Facebook. Das Geschäftsmodell des sozialen Netzwerks basiert auf personalisierter Werbung. Damit das möglich ist, benötigt Facebook Informationen über die Anwender. Die Facebook-Nutzer können aber entscheiden, mit wem die persönlichen Daten und Aktivitäten geteilt werden sollen. David Rist vom Onlinemagazin teltarif.de hat sich die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook angeschaut und rät: "Zu Beginn lohnt sich ein Blick auf das eigene öffentliche Profil. Facebook ändert sich und seine Einstellungen oft und schnell. Daher sollten die Privatsphäre-Einstellungen immer wieder überprüft werden."

Unter anderem können die Nutzer ihre Facebook-Freunde in verschiedene Gruppen einteilen, wenn nicht alle Freunde die gleichen Informationen erhalten sollen. Zudem lassen sich die Chronik- und Markierungseinstellungen bearbeiten. Wird der Nutzer beispielsweise auf einem Bild markiert oder ein Beitrag in seine Chronik gepostet, muss dies erst freigeben werden - erst dann wird es angezeigt. Es gibt aber noch viele weitere Einstellungsmöglichkeiten. Daher sollten sich die Facebook-User in jedem Fall komplett durch die gesamten Einstellungen klicken. Rist sagt abschließend: "Wer wirklich Wert auf Privatsphäre legt, ist bei Facebook ohnehin falsch. Denn gegen das Speichern der eigenen Daten auf den Facebook-Servern gibt es keine Einstellmöglichkeiten." Interessenten, die das nicht möchten, müssen sich abmelden. Aber selbst dann bleiben alle bisher übermittelten Informationen erhalten.

Wie Sie Ihre Facebook-Einstellungen im Detail bearbeiten können, erfahren Sie unter: https://www.teltarif.de/s/s68402.html

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, März 2017). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Jasmin Keye
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen