Pressemitteilung 21.07.2016

Günstige Handy-Tarife für unter 5 Euro

Eine Allnet-Flatrate ist nicht immer die beste Wahl, da nicht alle Nutzer die enthaltenen Leistungen auch benötigen
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Allnet-Flatrate, EU-Flatrate und mehrere Gigabyte Traffic zum Pauschalpreis - die Angebote und Tarife der Mobilfunkanbieter überschlagen sich derzeit. Jedoch ist eine Allnet-Flatrate nicht immer die beste Wahl. Denn viele Kunden benötigen die überladenen Handy-Tarife gar nicht. Daniel Molenda vom Onlinemagazin teltarif.de führt aus: "Oftmals reicht den Nutzern ein mehr oder weniger großes Datenvolumen und eine gewisse Anzahl an Gesprächsminuten, eventuell noch einige SMS. Diese Anforderungen erfüllen viele Discounter-Tarife für unter 5 Euro - was deutlich günstiger ist als die oftmals teuren Allnet-Flatrates."

Tarife für unter 5 Euro im Netz der Telekom und Vodafone - zum Beispiel von callmobile - beinhalten bis zu 500 MB, 100 SMS pro Monat sowie 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. "Für Vieltelefonierer sind die Tarife nicht geeignet, für kurze Abstimmungsgespräche reichen 100 Minuten in aller Regel aber aus - rechnerisch sind es mehr als drei Minuten am Tag", so Molenda. Für Verbraucher, bei denen sich beispielsweise ständig das Nutzungsverhalten ändert, kann sich der Tarif congstar wie ich will lohnen. Zwar läuft dieser Tarif zwei Jahre lang, außer der Verbraucher zahlt einen erhöhten Bereitstellungspreis, jedoch bringt er den Vorteil mit, dass er eine flexible Anpassung erlaubt. Wer beispielsweise bemerkt, dass deutlich weniger als 100 Minuten im Monat telefoniert werden, kann die Freiminuten abbestellen. Wird indes mehr Leistung benötigt, können weitere Optionen hinzugebucht werden. Ganz ohne Optionen fällt für den Basistarif selbst keine Grundgebühr an.

Es gibt sogar einen Tarif von der Drillisch-Marke DeutschlandSIM, welcher nur 2,95 Euro kostet. Enthalten sind 50 Gesprächsminuten, 50 SMS sowie 100 MB Datenvolumen. Dieser Tarif reicht nur für absolute Smartphone-Einsteiger aus, wenn sie beispielsweise nur kurz das Wetter nachschauen, eine E-Mail schreiben oder WhatsApp nutzen wollen. Falls doch mehr Daten benötigt werden, können die Nutzer für 9,95 Euro 1 GB Datenvolumen hinzubuchen. "Für Powernutzer, die viel telefonieren oder im Internet surfen wollen, sind die genannten Tarife nicht ratsam. Dennoch dürften sie für viele Verbraucher ausreichend sein", so Molenda abschließend. Aktuelle Aktionsangebote und Tarife finden Sie im teltarif.de-Tarifrechner unter www.teltarif.de/mobilrechner.

Weitere Einzelheiten sowie noch mehr Tarife für unter 5 Euro gibt’s unter: www.teltarif.de/smartphone-tarife-unter-5-euro

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juni 2016). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Jasmin Keye
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen