Pressemitteilung 03.11.2016

Smartphones als Weihnachtsgeschenk

Der Geschmack des Familienmitgliedes oder Freundes sollte bekannt sein
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Weihnachten ist zwar noch ein paar Wochen hin, es wird aber so langsam Zeit, sich Gedanken über die Geschenke zu machen. Ein Smartphone ist häufig eine gute Idee. Doch welches Modell eignet sich - vor allem wenn es etwas Besonderes sein soll? Ralf Trautmann vom Onlinemagazin teltarif.de erklärt: "Wer ein Handy zu Weihnachten verschenken möchte, sollte den Geschmack des Freundes oder Familienmitgliedes genau kennen oder sich im Vorfeld informieren. Ansonsten kann das Geschenk seine Wirkung verfehlen."

Für Nutzer, die häufig Urlaub in der Natur machen oder draußen arbeiten, bietet sich meistens ein robustes Smartphone an. Trautmann führt aus: "Wichtig bei der Wahl eines Outdoor-Handys ist die Schutzklasse. Denn manche Endgeräte vertragen lediglich Wasserspritzer oder Staub und andere können zum Beispiel eine gewisse Zeit untergetaucht werden." Ein robustes Smartphone ist das Alcatel One Touch Go Play, welches nach IP67 zertifiziert ist. Das bedeutet, dass es gegen Eindringen von Staub und gegen eindringendes Wasser bis fünf Meter Tiefe geschützt ist. Das Endgerät kostet weniger als 200 Euro und bietet einen 5-Zoll-Display, einen Vier-Kern-Prozessor mit 1,2 GHz-Takt und Android 5.0.

Neben Outdoor-Smartphones gibt es auch Geräte, die mit zwei SIM-Karten gleichzeitig genutzt werden können - sogenannte Dual-SIM-Handys. Eine Zeit lang gab es Dual-SIM-Geräte nur in Form von Einfach-Handys. Doch inzwischen bietet so manches Highend-Gerät eine entsprechende Ausstattung an. Das Samsung Galaxy J5 (2016) Duos kostet knapp über 200 Euro und kann mit zwei SIM-Karten gleichzeitig genutzt werden. Auch eine Speicherkarte findet hier Platz. Trautmann sagt: "Für manche Interessenten reicht als Besonderheit das Smartphone selbst - vor allem beim iPhone. Allerdings sind die aktuellen Geräte sehr teuer. Abhilfe schaffen ältere Generationen." Ein iPhone SE mit 16 GB Speicher kostet beispielsweise 479 Euro.

Mehr Einzelheiten zu den jeweiligen Handys sowie noch mehr Geräte finden Sie unter unter: www.teltarif.de/smartphones-mit-besonderheiten

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Oktober 2016). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Jasmin Keye
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen