Pressemitteilung 10.09.2015

Apple: Ein Feuerwerk an Produktaktualisierungen

Neue Apple Watch hat den Gesundheitssektor im Fokus
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Apple hat im Rahmen seines Events in San Francisco einige Neuheiten vorgestellt. Hierzu zählt unter anderem eine neue Version der Apple Watch. Durch das neue watchOS 2.0 - welches planmäßig ab dem 16. September verfügbar sein wird - sollen die Apps für die Apple Watch leistungsfähiger werden. Hierdurch wären neue Gesundheitsapplikationen möglich, mit denen Ärzte einfache Vitalwerte ihrer Patienten im Blick behalten könnten. Marie-Anne Winter vom Onlinemagazin teltarif.de berichtet: "Wenn Apple mit den neuen Produkten den Schritt in den 'Healthcare-Markt' schafft, kann das Unternehmen einen weiteren Bereich erschließen, mit dem sich richtig Geld verdienen lässt."

Außerdem wurde, wie erwartet, das iPad Pro offiziell präsentiert. Dieses hat ein größeres Display als die bisherigen iOS-Geräte. Hierdurch soll sich das Gerät besser zum Betrachten von Bildern, Filmen oder E-Books eignen. Zudem wurde auch eine neue Version des Apple TV vorgestellt. Winter führt aus: "Das neue TV-Modell bekommt eine verbesserte Hardware, ein runderneuertes Betriebssystem und einen AppStore. Dazu bekommt der Chromecast- und Fire-TV-Konkurrent eine Fernbedienung mit Touchpad." Darüber hinaus wurde die Sprachassistentin Siri, mit der sich das Gerät per Sprache steuern lässt, integriert. Das neue iPhone 6S und das iPhone 6S Plus kommen im gleichen Design wie die Smartphones von Apple aus dem vergangenen Jahr. Besonders viel Wert wurde auf die Kameras gelegt, einer der Hauptkritikpunkte der bisherigen Modelle. So soll der Autofokus schneller arbeiten und Videoaufnahmen sind jetzt in 4K-Qualität möglich. Mit 3D Touch bringt Apple eine neue Form der Multitouch-Bedienung. Winter erklärt: "Ähnlich wie Force Touch bei der Apple Watch werden unterschiedliche Funktionen ausgeführt, wenn die Nutzer leicht oder eben etwas kräftiger auf das Display drücken. Je nach Geste lassen sich zusätzliche Informationen anzeigen oder bestimmte Anwendungen ausführen."

Alles in allem hat Apple die Schritte unternommen, die nötig waren, um mit der Entwicklung im Markt Schritt zu halten, denn andere Hersteller haben auch gute Kameras und tolle Displays in ihren Smartphones. Winter weiß: "Weil die Leute gern mit dem iPhone fotografieren, hat Apple nachgebessert - bessere Kamera, das Display als Blitzlicht für Selfies, 4K-Videos und die "lebendigen Bilder", die ganz normal fotografiert werden und dann, bei späterer Ansicht, bewegte Details zeigen." Ausführliche Meldungen zu den einzelnen Apple-Produkten finden Sie auf teltarif.de.

Einen Überblick und Meldungen zu den einzelnen Neuvorstellungen finden Sie unter: www.teltarif.de/h/apple/

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, August 2015). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Falko Hansen
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen