Pressemitteilung 23.10.2014

So meiden Kunden teure 0180-Nummern

Das 0180-Telefonbuch von teltarif.de hilft Telefongebühren zu sparen.
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Endlich, das Paket ist da; nur leider nicht mit der richtigen Bestellung? Schnell beim Kundeservice anrufen und den Irrtum aufklären. Nur ärgerlich, dass die 0180-Hotline Gebühren verlangt. Die Kosten hängen davon ab, welche Ziffer auf die 0180 folgt. Während vom Festnetz die Minute bis zu 14 Cent kosten kann, werden für einen Anruf vom Handy minütlich bis zu 42 Cent verlangt. Im besten Fall zahlt der Anrufer nicht pro Minute, sondern pro Gespräch bis zu 20 Cent. Flatrates schützen allerdings nicht, da es sich um Sonderrufnummern handelt. "Hinter der 0180 versteckt sich in aller Regel eine Festnetznummer. Um die günstigere Durchwahl zu finden, hilft das 0180-Telefonbuch von teltarif.de", sagt Bettina Seute vom Onlinemagazin teltarif.de.

Das 0180-Telefonbuch ist ein Verzeichnis mit Ersatznummern für kostenpflichtige Service- und Bestellhotlines, die Leser für Leser zusammengetragen haben. Auf der Internetseite 0180.info können Nutzer die jeweilige Nummer oder Firma über ein Suchfeld eingeben. "Wer keine passende Ersatznummer findet, sollte ins Impressum des Unternehmens schauen. Dort sind oft die jeweiligen Festnetznummern zu finden", rät Seute. "Wer eine neue Ersatznummer entdeckt hat, die noch nicht in der Datenbank hinterlegt ist, sollte sie eintragen. Das 0180-Telefonbuch lebt vor allem vom Mitmachen."

Das Verzeichnis ist zusätzlich als kostenlose App für iOS und Android erhältlich. Nutzer können über die App auch Meldungen zu Mobilfunk, Netzpolitik, Hard- und Software lesen. "Die teltarif.de-App vereint das beliebte 0180-Telefonbuch mit Nachrichten und ermöglicht Smartphone-Nutzern zudem, ihre Erfahrungen mit ihrem Mobilfunknetz sowie Tipps und Tricks direkt an die Redaktion zu übermitteln", erläutert Seute die Vorzüge.

0180-Telefonbuch von teltarif.de: www.0180.info

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, September 2014). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen