Pressemitteilung 13.11.2014

LTE: Geräte und Tarife zu günstigen Preisen

Smartphones und Tarife für das 4G-Netz gibt es bereits im mittleren Preissegment.
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Unterwegs mit Highspeed surfen: Mit dem Funkstandard LTE (4G) ist das mit Übertragungsraten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde und mehr möglich. In den kommenden Jahren soll die vierte Generation der Funktechnik flächendeckend ausgebaut sein. Besonders in den Ballungsgebieten nimmt die LTE-Abdeckung schnell zu. "Wer LTE nutzen möchte, sollte sich nach der Netzabdeckung in seiner Umgebung erkundigen, ein LTE-fähiges Gerät besitzen und einen entsprechenden Tarif buchen", sagt Ralf Trautmann vom Onlinemagazin teltarif.de.

Um einen LTE-Tarif nutzen zu können, muss das Endgerät mitspielen. Nicht jedes aktuelle Modell auf dem Markt unterstützt den neuen Funkstandard und auch viele ältere Smartphones haben noch keine LTE-Schnittstelle. Geräte, die 4G unterstützen, müssen aber nicht unbedingt zu den Highend-Smartphones zählen. Bereits für unter 200 Euro sind sie zu haben. "Smartphones für schnelles Surfen müssen nicht teuer sein: LTE-fähige Geräte sind mittlerweile im mittleren Preissegment angekommen", sagt Trautmann.

Wer ein LTE-fähiges Gerät besitzt, kann sich aber nicht automatisch in das Netz einwählen, vielmehr braucht es einen passenden Tarif. Anfangs mit höheren Kosten verbunden, haben inzwischen auch einige Discounter günstige LTE-Tarife im Sortiment. In allen vier Netzen sind LTE-Tarife zu haben. Sie werden mit Geschwindigkeiten zwischen 7,2 und 150 MBit/s angeboten. Achten sollten Nutzer aber nicht nur auf Geschwindigkeiten, sondern auch auf ausreichendes Inklusivvolumen. "Wenn das Datenvolumen gedrosselt wird, nützt die beste LTE-Verbindung nichts mehr", sagt Trautmann.

Günstige LTE-fähige Geräte finden Sie in dieser Übersicht: www.teltarif.de/guenstige-lte-handys

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Oktober 2014). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen