Pressemitteilung 14.11.2013

Doppel-Flatrates: Günstige Komplett-Pakete bereits ab 20 Euro im Monat

Ähnliche Preise mit teils erheblichen Unterschieden in der Leistung
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Trotz der steigenden Beliebtheit von mobilen Diensten sind Telefonie und Internet über einen festen Anschluss in den heimischen vier Wänden nicht aus dem Alltag wegzudenken. Die passenden Tarife werden sowohl von DSL-Anbietern als auch Kabelnetzbetreibern in Form von Doppel-Flatrates angeboten. "Bereits ab 20 Euro im Monat können Komplett-Pakete, bestehend aus einer Internet- und Festnetz-Flatrate, bei den DSL- oder Kabelnetz-Anbietern gebucht werden. Wer sich für eines der günstigen Angebote interessiert, sollte genau die jeweiligen Vor- und Nachteile beachten", kommentiert Marleen Frontzek vom Onlinemagazin www.teltarif.de das Ergebnis eines aktuellen Vergleichs.

So ist zwar bei den jeweils günstigsten Angeboten der Breitbandanbieter die monatliche Gebühr in etwa gleich, die enthaltene Leistung kann aber erheblich abweichen. Der Nutzer muss sich also entscheiden, ob es ihm in erster Linie auf einen günstigen Preis oder doch eher auf die inkludierten Leistungen ankommt. "Um den richtigen Tarif zu finden, sollte sich der Nutzer über den geplanten Umfang seiner Nutzung Gedanken machen. Benötigt er beispielsweise eine hohe Bandbreite, so sind die jeweils günstigsten Angebote von o2 und der drei Kabel-Anbieter ungeeignet", rät Frontzek. Diese bieten eine Übertragungsgeschwindigkeit von lediglich 8 bzw. 10 Megabit pro Sekunde im Download. Anbieter wie Vodafone oder 1&1 haben hier Geschwindigkeiten von immerhin bis zu 16 MBit/s. Für Vieltelefonierer kann der günstigste Tarif von o2 wiederum interessant sein, da er über die Grundgebühr auch alle Gespräche aus dem Festnetz in die Mobilfunknetze abdeckt.

Kunden, die schnell auf eine Veränderung auf dem Breitband-Internet- Markt reagieren möchten, sollten eine Doppel-Flat ohne Mindestvertragslaufzeit buchen. Am schnellsten geht dies bei easybell mit einer Frist von nur zwei Wochen über die Bühne. Bei congstar und o2 beträgt die Kündigungsfrist einen Monat. "Nicht nur die überregionalen DSL- und Kabel-Internet-Anbieter aus unserem aktuellen Vergleich verfügen über günstige Doppel-Flatrates. Es lohnt sich auch ein Blick auf die regionalen Betreiber. Die können durchaus noch günstigere Tarife in ihrem Angebot haben", lautet der abschließende Tipp der Tarifexpertin Marleen Frontzek.

Den Detailierten Vergleich lesen Sie online unter www.teltarif.de/guenstige-dsl-kabel-tarife Welche Doppel-Flats am jeweiligen Wohnort zur Verfügung stehen, läßt sich über den Doppel-Flat-Tarifrechner unter www.teltarif.de/telefonanschluss-rechner ermitteln.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Oktober 2013). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen