Pressemitteilung 13.07.2013

Telekom-Deutschland-Chef gesteht Fehler bei Datendrossel-Kommunikation ein

teltarif.de-Interview mit Niek Jan van Damme zu Drosselung und Marktentwicklung
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - "Ich bin selbstkritisch genug um einzuräumen, dass wir Fehler gemacht haben", sagt Niek Jan van Damme, seines Zeichen Sprecher der Geschäftsführung Telekom Deutschland, in einem Interview mit dem Onlinemagazin teltarif.de, das am Montag veröffentlicht wird. Dabei bezieht sich der Deutschland-Chef der Deutschen Telekom auf Fehler, die aus seiner Sicht bei der Bekanntgabe der Datendrossel durch die Deutsche Telekom gemacht wurden. So würde die Telekom heute direkt bekannt geben, dass man auch weiterhin ungedrosselte Flatrates anbieten werde. Das hatte das Unternehmen im ersten Schritt versäumt.

Gegen diese Datendrossel-Klausel in Neuverträgen gehen auch die Verbraucherschützer vor. Die Verbraucherzentrale NRW hat nun vorm Landgericht Köln Klage eingereicht. Dabei geht es um eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher durch die Drosselung. Dazu sagte van Damme gegenüber teltarif.de: "Wir stehen einer Klage daher gelassen gegenüber - zumal die Drosselung auf 384 kBit/s ja auch kein Thema mehr ist."

Im weiteren Gespräch mit teltarif.de nahm Niek Jan van Damme auch Stellung zu den Fusions-Plänen der Mitbewerber Vodafone und Kabel Deutschland sowie der möglichen Reaktion der Telekom darauf. Zudem äußerte er sich zu möglichen Übernahmen anderer Anbieter durch die Telekom.

Das ausführliche Interview lesen Sie ab Montag früh hier auf der Seite von www.teltarif.de

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Mai 2013). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen