Pressemitteilung 10.10.2013

Handys ohne Schnickschnack für unter 100 Euro

Fürs Telefonieren und ein bisschen Surfen reichts
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Wer mit seinem Handy nur telefonieren und SMS schreiben will, kommt mit preiswerten Geräten sehr gut aus. Schon für unter 13 Euro sind die einfachsten Mobiltelefone aktuell zu haben. Aber auch Verbraucher, die ein paar Funktionen mehr möchten, wie einen MP3- Player oder Internetfähigkeit, können auf sogenannte Feature-Phones zu kleinen Preisen setzen. "Feature-Phones kommen mit Touchscreen, sind aber keine vollwertigen Smartphones - vor allem fehlt ihnen ein gängiges Smartphone-Betriebssystem, mit dem beispielsweise Apps heruntergeladen werden können", berichtet Ralf Trautmann vom Onlinemagazin teltarif.de.

Vorteil der günstigen Mobiltelefone ist auch, dass bei Verlust, zum Beispiel im Urlaub am Strand, kein größerer finanzieller Schaden entsteht. Darüber hinaus verfügen schlichte Handys oft über eine längere Akkulaufzeit, da auf leistungsstarke Prozessoren und große Displays verzichtet wird. "Laufzeiten mit bis zu 1000 Stunden im Standby sind ordentlich - hiervon können Smartphone-Nutzer, die ihr Telefon bereits nach ein bis zwei Tagen aufladen müssen, nur träumen", sagt Trautmann.

teltarif.de hat einen Überblick über 11 besonders preiswerte Mobiltelefone von Samsung, Nokia und Co. erstellt, die trotzdem noch mit interessanten Zusatzfeatures aufwarten können. "Auch Handy-Uhren, Outdoor-Handys oder spezielle Geräte mit Dual-SIM Funktion, also Platz für zwei SIM-Karten, sind bereits günstig zu erwerben", berichtet Trautmann abschließend.

Zu lesen ist der gesamte Bericht unter: http://www.teltarif.de/11-guenstige-handys
Die umfangreiche Handy- und Smartphone-Datenbank von teltarif.de erleichtert Ihre Suche nach einem passenden Modell: http://www.teltarif.de/handy-suche

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, August 2013). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen