Pressemitteilung 16.02.2012

Drei zum Preis von einem: Smartphone-Kombitarife häufig attraktiv

Regelmäßiges Überschreiten der Inklusivleistungen wird jedoch oft teuer
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Jeder vierte Deutsche besitzt laut einer aktuellen Studie des Bundesverbraucherministeriums ein Smartphone. Zwar steht bei diesen Geräten oft die mobile Internetnutzung im Vordergrund, doch auch die klassischen Handyfunktionen Telefonieren und SMS-Schreiben spielen eine zentrale Rolle. "Einige Mobilfunk-Discounter haben attraktive Komplett-Pakete aus Datenflatrate sowie Inklusivminuten und -SMS im Programm. Besonders interessant sind Angebote mit einer Grundgebühr zwischen sieben und zehn Euro, denn für diesen Preis bekommt man in anderen Tarifen lediglich eine Flatrate fürs mobile Surfen", sagt Marc Kessler vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Die Kombitarife, wie es sie zum Beispiel von Smartmobil, Simyo, Blau oder DeutschlandSIM gibt, enthalten zwischen 50 und 200 Inklusivminuten sowie -SMS, teils sogar eine SMS-Flatrate. Die Datenflatrate für das mobile Surfen wird je nach Angebot zwischen 200 und 500 Megabyte in der Geschwindigkeit gedrosselt. "Wer die Inklusiveinheiten der Smartphone-Kombitarife nicht überschreitet, kann bei Angeboten mit bis zu zehn Euro Grundgebühr nichts falsch machen. Aufpassen muss man hingegen, wenn man regelmäßig mehr Minuten oder SMS benötigt, denn hier fallen teilweise teure 19 Cent pro Folge-Einheit an", so Kessler. Liegt die Grundgebühr bei 15 Euro und mehr, sollten auch Wenignutzer genauer nachrechnen. Sonst zahlen sie am Ende für Inklusivleistungen, die sie gar nicht brauchen.

"Vorteil der meisten Smartphone-Kombitarife sind die kurzen Mindestlaufzeiten von nur einem Monat. So bleibt man flexibel und kann bei Bedarf kurzfristig zu einem anderen Angebot wechseln", sagt Kessler abschließend. Erhältlich sind solche Tarife zudem in allen Mobilfunknetzen.

Details zu ausgewählten Smartphone-Kombitarifen unter www.teltarif.de/smartphone-tarife-discounter

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Januar 2012). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen