Pressemitteilung 10.06.2011

Günstige Smartphone-Tarife: Genau vergleichen!

Kombinierte Sprach- und Daten-Tarife gibt es in allen Netzen
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Apple iPhone, Android-Smartphone oder doch ein Windows Phone? Die große Auswahl reizt immer mehr Kunden, sich ein neues Multifunktions- Handy anzuschaffen. Um dann auch alle Funktionen nutzen zu können - insbesondere das mobile Internet - spielt die Wahl des richtigen Tarifs eine wesentliche Rolle. "Bei dem Kauf eines Smartphones sollte neben dem Gerät auch ein besonderer Augenmerk auf den Tarif gerichtet werden, sonst drohen die Nutzungskosten aus dem Ruder zu laufen", sagt Björn Brodersen vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

So kommt es bei der Wahl des Tarifs in erster Linie auf die richtige Tarifkombination aus Sprache und Daten an. Bei einem angenommenen Nutzungsprofil von 130 Gesprächsminuten in alle Netze, einer durchschnittlichen Gesprächslänge von 90 Sekunden, 30 Kurznachrichten und 150 Megabyte Datenvolumen im Monat lässt sich ein entsprechender Tarif beispielsweise bei smartmobil ab rund 18 Euro finden. Hier steht dem Nutzer im Vodafone-Netz ein Minuten- und SMS-Paket mit je 100 Einheiten sowie eine Datenflatrate mit 200 Megabyte ungedrosseltem Datenvolumen zur Verfügung. Für das beschriebene Nutzungsprofil ist dies ein interessanter Tarif. Über die Maßen sollte der Kunde jedoch nicht telefonieren, da Überminuten mit 19 Cent verhältnismäßig teuer sind.

Über alle Netze hinweg liegen die Kosten beim angenommenen "Smartphone-Normalnutzer" zwischen 18 und 25 Euro pro Monat und weisen somit eine überschaubare Differenz auf. "Der Kunde sollte bei der Tarifwahl neben dem Preis unbedingt weitere Vertragsbestandteile wie Netz und Vertragslaufzeit in die Entscheidungsfindung mit einbeziehen", rät Brodersen. Die jeweilige Netzabdeckung an den hauptsächlichen Nutzungsorten kann durch Befragung von Freunden oder mittels Foren im Internet ermittelt werden. Des weiteren sollte der Kunde die unterschiedlichen Vertragslaufzeiten und Abrechnungsmodalitäten abwägen und im Zweifel kurze Laufzeiten bevorzugen.

Hilfreich für die Entscheidungsfindung sind hier der Mobilfunk-Profilrechner http://www.teltarif.de/mobilfunk-profilrechner und der Mobile-Daten-Rechner http://www.teltarif.de/datenrechner . Weitere Tarife zum genannten Profil finden Sie in der Meldung unter http://www.teltarif.de/guenstige-smartphone-tarife

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Mai 2011). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen