Pressemitteilung 04.08.2011

Bundesliga live: Liga total! von der Telekom im Komplettpaket günstiger als Sky

Sky bietet höhere Verfügbarkeit, Telekom hat bei HD-Inhalten die Nase vorn
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Wer sich die Bundesliga live im Fernsehen anschauen möchte, kann derzeit entweder auf den Bezahlsender Sky zurückgreifen oder Liga total! von der Deutschen Telekom buchen. Die Spiele und Kamerabilder sind bei beiden Angeboten die gleichen, unterschiedlich sind die Kommentatoren, die Berichterstattung sowie die angebotenen Services. Preislich geht es bei Sky mit knapp 30 Euro pro Monat los; die Telekom ist mit monatlich mindestens 40 Euro zwar teurer, bietet dem Kunden dafür aber auch mehr Inklusivleistungen: "Die Telekom bietet das Bundesliga-Paket nur im Rahmen ihrer Entertain-Tarife an. Sie beinhalten alle herkömmlichen TV-Sender sowie einen Internet- und Telefonanschluss inklusive Internet- und Festnetzflatrate. Bei Sky braucht man zusätzlich einen TV-Anschluss und muss - für einen fairen Vergleich mit der Telekom - zudem noch die Kosten für einen separaten Telefon- und Internetanschluss hinzurechnen", sagt Thorsten Neuhetzki vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Für Spiele in hochauflösender Qualität, sogenanntes HD, zahlt der Kunde bei Sky einen Aufschlag von 10 Euro pro Monat, bei der Telekom sind es 15 Euro im Monat. "Wer besonderen Wert auf eine hochauflösende Qualität legt, hat bei der Telekom den Vorteil, dass sie alle Spiele der 1. Liga in HD sendet. Sky hingegen bietet nur einzelne Spiele in dieser Qualität an", sagt Neuhetzki. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal bei der Telekom ist die persönliche Konferenz. Im Gegensatz zur herkömmlichen Konferenzschaltung kann der Zuschauer dabei selbst entscheiden, welche Spiele ihn besonders interessieren und wann er zu einem anderen Spiel wechseln möchte.

"Nicht zuletzt hängt die Entscheidung für Sky oder Liga total! schlicht von der Verfügbarkeit ab", so Neuhetzki. Denn Sky wird sowohl per TV-Kabel als auch per Satellit gesendet und ist damit bundesweit empfangbar. Bei Entertain wird das Fernsehsignal per DSL-Leitung übertragen und steht nur dort zur Verfügung, wo die Telekom ihr Netz entsprechend aufgerüstet hat. Gerade die Bevölkerung auf dem Land wird daher häufig auf Sky angewiesen sein. Abschließender Tipp: Wer Interesse an Entertain hat, aber noch an einen anderen Telefon- und Internetanbieter gebunden ist, darf die Kündigungsfrist nicht verpassen.

Weitere Details zu den Bundesliga-Angeboten von Sky und der Deutschen Telekom gibt es unter www.teltarif.de/bundesliga-2011-2012

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juni 2011). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen