Pressemitteilung 29.10.2010

iPhone-Nutzung mit Prepaid-Karte ist oft günstiger als mit Laufzeitvertrag

Neben Kostenersparnis bieten Prepaid-Discounter auch mehr Flexibilität
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Nach dem Fall des iPhone-Monopols ist das Apple-Handy zwar nach wie vor kein Schnäppchen - einen Vorteil gibt es aber dennoch: Das beliebte Gerät kann nun auch in Deutschland ganz offiziell ohne SIM- und Netlock gekauft werden. Damit ist der Nutzer nicht mehr auf bestimmte Tarife festgelegt, sondern kann frei nach seinem Nutzungsverhalten und Budget wählen. Das Onlinemagazin www.teltarif.de hat anhand verschiedener, beispielhafter Nutzungsprofile berechnet, was günstiger ist: ein subventioniertes iPhone 4 mit Laufzeitvertrag vom Netzbetreiber oder ein zum vollen Preis bei Apple gekauftes Gerät mit einem Prepaid-Discount-Tarif. "Alle von uns definierten Nutzertypen - also Wenig-, Normal- und Vielnutzer - sparen Geld, wenn sie das iPhone 4 zum vollen Preis kaufen und auf einen Prepaid-Discounter zurückgreifen", sagt Marie-Anne Winter von teltarif.de. Einbezogen wurden die Discounter Blau, simyo, discoplus, Fonic und Bildmobil, da sie eine für das iPhone 4 erforderliche Micro-SIM-Karte anbieten, die sich sowohl zum Telefonieren als auch zum Surfen eignet. Grundsätzlich können aber auch andere Tarife genutzt werden, wenn die SIM-Karte vom Kunden entsprechend zugeschnitten wird.

Das größte Sparpotential ergibt sich für den Vielnutzer: Bei monatlichen 500 Minuten, 200 SMS und einem Datenverbrauch von einem Gigabyte spart er über einen Zeitraum von 24 Monaten gut 617 Euro gegenüber der günstigsten Variante vom Netzbetreiber; die 629 Euro, die das Gerät bei Apple kostet, sind bereits eingerechnet. Wenignutzer sparen bis zu 168 Euro, Normalnutzer bis zu 90 Euro. Zwar fällt die Ersparnis hier nicht ganz so groß aus, allerdings sollte man weitere Vorteile berücksichtigen: "Wer das iPhone mit einem Prepaid-Discounter-Tarif nutzt, ist auf Grund der kurzen Laufzeiten sehr flexibel und kann jederzeit in einen neuen, günstigeren Tarif wechseln", so Winter. Außerdem lässt sich im Ausland, insbesondere beim Surfen, deutlich Geld sparen, weil in das für alle Tarife offene Gerät auch eine ausländische Prepaid-Karte mit günstigen Konditionen gesteckt werden kann.

Details unter: www.teltarif.de/iphone-4-mit-prepaid

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, September 2010). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen