Pressemitteilung 20.12.2010

Ab 10 Euro pro Monat: SMS-Flatrates gibt es auch beim Prepaid-Discounter

Bei der Auswahl auch auf günstige Konditionen zum Telefonieren achten
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Trotz der scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten, die moderne Handys bieten, ist die Beliebtheit der schlichten SMS ungebrochen - Tendenz steigend. Im Jahr 2009 verschickten die Deutschen 34,4 Milliarden Kurzmitteilungen. Das ist in vielen Tarifen mit 19 Cent pro SMS allerdings nicht gerade günstig. Preiswerter sind da schon Prepaid-Discounter, bei denen eine Kurznachricht ab 5 Cent zu haben ist. Doch für echte SMS-Fans geht auch das irgendwann ins Geld. "Für SMS-Vielschreiber, die mehrere hundert Kurznachrichten im Monat verschicken, lohnen sich SMS-Flatrates, die es bereits ab 10 Euro pro Monat gibt", sagt Marc Kessler vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Während es zusätzliche SMS-Optionen lange Zeit fast ausschließlich bei den vier Netzbetreibern zu Verträgen mit 24-monatiger Laufzeit gab, haben inzwischen auch Prepaid-Discounter wie Blau, simyo oder solomo Flatrates für SMS in alle Netze im Programm. Vorteil der Discounter: Die Optionen haben kurze Laufzeiten von nur einem Monat und mit Preisen von 8 oder 9 Cent pro Minute bieten sie zusätzlich günstige Konditionen fürs Telefonieren. "Wer viele SMS verschickt und zudem auch viel telefoniert, findet in sogenannten Kosten-Airbag- Tarifen interessante Angebote. Bis zu einem monatlichen Rechnungsbetrag von 35 bis 45 Euro werden Telefonate und SMS in alle nationalen Netze nach Verbrauch abgerechnet, danach fallen trotz weiterer Nutzung keine Kosten mehr an", so Kessler. Auch die mobile Internetnutzung ist mitunter von diesem Kosten-Stopp abgedeckt. Alternativ bieten die Prepaid-Discounter auch für diesen Bereich günstige Optionen an.

Wer noch in einem 24-Monatsvertrag beim Netzbetreiber feststeckt und daher zunächst nicht auf einen anderen Tarif umsteigen kann, spart als SMS-Vielschreiber ebenfalls mit einer passenden Option. "Bei der Telekom und Vodafone beispielsweise kostet eine Quasi-SMS-Flatrate mit 3000 inkludierten Kurznachrichten rund 25 Euro. Bei einem SMS-Preis von 19 Cent lohnt sich das ab 132 SMS im Monat", sagt Marc Kessler abschließend.

Beispiele für SMS-Optionen der Netzbetreiber und Discounter gibt es unter: www.teltarif.de/sms-flatrates

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, November 2010). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen