Pressemitteilung 16.09.2010

Free-SMS-Versand: Abfrage der Bankdaten ist Hinweis auf verstecktes Abo

Angebote mit Anmeldung haben auch Vorteile
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Zwar ist das mobile Internet weiter auf dem Vormarsch, dennoch gehört der SMS-Versand nach wie vor zu den beliebtesten Handy-Anwendungen. Mit oftmals 19 Cent pro Kurzmitteilung ist das in vielen Tarifen allerdings nicht gerade günstig. Eine Sparmöglichkeit bieten Free-SMS-Anbieter, die einen kostenlosen SMS-Versand über das Internet ermöglichen. Solche Dienste gibt es mit und ohne Anmeldung. "Wer sich für die Free-SMS-Nutzung anmeldet, sollte darauf achten, nicht aus Versehen ein Abo abzuschließen, das monatliche Folgekosten verursacht. Anzeichen für ein verstecktes Abo ist zum Beispiel die Abfrage der Bankverbindung", sagt Rafaela Möhl vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Auch wenn die Angabe persönlicher Daten wie Adresse und Geburtsdatum gefordert ist, gilt es genau auf das Kleingedruckte und die Konditionen zu schauen. Stutzig werden sollte man außerdem bei einer sehr großen Zahl verfügbarer Kurzmitteilungen, da bei den kostenfreien Angeboten in der Regel pro Nutzer nur begrenzte SMS-Kontingente zur Verfügung stehen.

Doch eine Anmeldung hat auch Vorteile. So wird beispielsweise meist die eigene Handy-Nummer mit übertragen. Der Empfänger erkennt dann sofort, von wem die SMS kommt und kann auch darauf antworten. "Wer ein Free-SMS-Angebot nutzt, bei dem die eigene Rufnummer nicht als Absenderkennung angezeigt wird, sollte daran denken, seinen Namen in die Kurzmitteilung zu schreiben", so Möhl. Weiterer Vorteil einer Anmeldung: Häufig sind die Seiten leichter und komfortabler zu bedienen und der Nutzer muss sich vor dem Versand nicht durch ganz so viele mit Werbung überladene Unterseiten klicken.

Seriöse Free-SMS-Dienste listet teltarif.de unter www.teltarif.de/freesms und www.teltarif.de/freesms-mit-anmeldung. Ohne Anmeldung kann man zum Beispiel bei smslaune.de und mufa.de SMS verschicken. Beispiele für Angebote mit Anmeldung sind sms.de und hallo.de.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, August 2010). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen