Pressemitteilung 08.02.2010

Ab 80 Euro: Moderne Touchscreen-Handys müssen nicht teuer sein

Passender Datentarif schützt vor Schockrechnungen
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Moderne Touchscreen-Handys wie das iPhone oder das Motorola Milestone bieten viele Extras, sie kosten in der Regel aber auch gleich mehrere hundert Euro. Wem das zu viel ist, für den hat Rafaela Möhl vom Onlinemagazin www.teltarif.de folgenden Tipp: "Multifunktionale Handys, die moderne Eigenschaften wie Touchscreen und ansprechendes Design verbinden, gibt es bereits ab 80 Euro." Meist kommen die günstigen Modelle mit erweiterbarem Speicherplatz, Musik-Player, Internetzugang und einer Kamera.

Trotz der vorhandenen Extras können die preiswerten Touchscreen-Handys verständlicherweise nicht in allen Bereichen mit ihren teuren Vorbildern mithalten. Sie eignen sich daher nur für Verbraucher, die bewusst auf bestimmte Smartphone-Funktionen verzichten können. "Wer einen schnellen Internetzugang benötigt, eine WLAN-Schnittstelle und auch einen Routenplaner per GPS wünscht, muss tiefer in die Tasche greifen und sich ein ausgereiftes Smartphone kaufen", so Möhl. In der unteren Preisklasse ist es außerdem nicht möglich, das Handy durch kleine Zusatzprogramme - sogenannte Apps - zu erweitern.

Wer mit seinem Handy das Internet nutzen möchte, sollte jedoch nicht nur auf die Datengeschwindigkeit achten: "Mittlerweile ist das mobile Internet bezahlbar geworden. Wer jedoch noch einen veralteten Tarif hat, kann, ohne es zu merken, schnell eine Handyrechnung von 1.000 Euro und mehr haben", so Möhl. Es gilt daher, sich vor dem Surfen über die Datenkosten im eigenen Tarif zu informieren und gegebenenfalls eine Datenoption zu buchen oder den Tarif zu wechseln.

Eine Auflistung von günstigen Touchscreen-Handys gibt es unter: www.teltarif.de/guenstige-touchscreen-handys In der Handydatenbank gibt es weitere Modelle: www.teltarif.de/handy-suche

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Dezember 2009). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen