Pressemitteilung 15.01.2009

Telefonieren mit Call-by-Call-Vorwahlen bietet großes Sparpotential

Angebote mit Tarifansage erhöhen Sicherheit für Verbraucher
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Wer einen Telekom-Anschluss hat, kann durch die Nutzung von günstigen Call-by-Call-Vorwahlen seine Rechnung immer noch erheblich reduzieren. Das gilt auch für diejenigen, die eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz gebucht haben. "Mit günstigen Call-by-Call-Vorwahlen können nicht nur die Minutenpreise für Telefonate ins Festnetz um über die Hälfte gesenkt werden. Auch Gespräche zum Handy oder ins Ausland können damit deutlich preiswerter sein", sagt Ralf Trautmann vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Besonders bei längeren Telefonaten sollten Verbraucher sich direkt vor dem Gespräch über eine aktuell günstige Nummer informieren. Das ist auch bei Anrufen ins Ausland wichtig, weil es hier sehr große Preisspannen gibt. Grundsätzlich sollten Nutzer beachten, dass ein und derselbe Call-by-Call-Anbieter nicht zu jedem Ziel und jeder Zeit preiswert ist. Bietet ein Unternehmen in einem bestimmten Moment besonders günstige Preise an, kann es schon eine Stunde später deutlich teurer sein. Ähnliches gilt für die unterschiedlichen Ziele. Während beispielsweise Gespräche zum Mobilfunk bei einem Anbieter sehr günstig sind, kosten Ferngespräche bei dem gleichen Anbieter möglicherweise mehr als bei der Deutschen Telekom. "Eine ausreichende Sicherheit bei der Call-by-Call-Nutzung bieten Anbieter mit einer Tarifansage. Hier wird vor dem Gespräch der aktuell gültige Preis angesagt. So kann der Nutzer rechtzeitig auflegen, wenn die Kosten deutlich höher als erwartet ausfallen", so Trautmann.

Um Verbrauchern den Überblick im Call-by-Call-Markt zu erleichtern, vergibt teltarif.de vierteljährlich ein Tarifsiegel für die Bereiche Fern- und Ortsgespräche sowie Anrufe zum Mobilfunk. Damit werden Anbieter belohnt, deren Tarifstruktur über einen Zeitraum von 100 Tagen besonders konstant und kundenfreundlich war. "Bei der aktuellen Tarifsiegel-Auswertung wurden die ersten Plätze größtenteils neu belegt. Insgesamt sind aber wieder viele Anbieter auf den vorderen Plätzen zu finden, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden", sagt Trautmann. Auch die Preise der Anbieter mit Tarifsiegel sollten allerdings regelmäßig überprüft werden.

Weitere Tipps zum Sparen mit Call by Call finden sich unter www.teltarif.de/sparen-mit-call-by-call. Informationen zum Tarifsiegel und der aktuellen Verleihung gibt es unter www.teltarif.de/tarifsiegel.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Dezember 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen