Pressemitteilung 07.12.2009

Praktische Zweitgeräte: Hilfe bei der Netbook-Wahl

Neben dem Preis auch auf Akkulaufzeit und Bildschirm achten
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Klein und leicht wie sie sind, passen Netbooks in fast jede Tasche und sind somit praktische Reisebegleiter. Gern werden sie auch zu Hause verwendet um beispielsweise vom Sofa aus bequem im Internet zu surfen - ein vollwertiger PC-Ersatz sind Netbooks jedoch nicht. Ihren Mehrwert beschreibt Rafaela Möhl vom Onlinemagazin www.teltarif.de wie folgt: "Netbooks eignen sich als Zweitgeräte, um etwa unterwegs E-Mails zu lesen, im Internet zu surfen oder einfache Arbeiten durchzuführen - außerdem sind sie günstiger als Laptops." Netbooks wurden aber nicht dafür konzipiert, um mit ihnen leistungshungrige Anwendungen wie etwa Bildbearbeitungen durchzuführen. Deswegen ist ihre Performance auch schwächer als die eines Standard-PCs.

Aufgrund der Vielfalt an verschiedenen Netbook-Modellen und Herstellern fällt die Kaufentscheidung mittlerweile recht schwer. Natürlich spielt der Preis eine tragende Rolle, doch Möhl rät außerdem: "Ein Netbook sollte nach dem Verwendungszweck ausgesucht werden: Für die Anwendung im Freien etwa sollte es neben einer langen Akkulaufzeit auch über einen sehr hellen und entspiegelten Bildschirm verfügen." Spiegelnde Bildschirme reflektieren das Umgebungslicht und sind gerade im Freien nur schlecht lesbar.

Obwohl das Angebot an Netbooks groß ist, gibt es in Bezug auf die Leistung schon seit längerer Zeit kaum Neues. Paradoxerweise profitieren hiervon die Verbraucher: "Niemand muss viel Geld für das allerneueste Modell ausgeben, sondern erhält mit Klassikern wie dem Asus Eee PC 1005HA-M oder dem Samsung NC10 ein bewährtes Gerät zu einem günstigen Preis," so Möhl abschließend.

Eine Auswahl an geeigneten Netbooks für den Gabentisch gibt es unter www.teltarif.de/netbook-zu-weihnachten.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Oktober 2009). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Rafaela Möhl, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen