Pressemitteilung 27.10.2008

In wenigen Schritten schnell zur eigenen Homepage - so geht's

Geringe Kosten machen den persönlichen Internetauftritt erschwinglich
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Kontakt mit Familie und Freunden, Bilder des letzten Urlaubs oder Infos zum persönlichen Hobby - Gründe für eine private Internetseite gibt es viele. Und die Erstellung einer solchen Homepage ist auch ohne technisches Vorwissen möglich. "Eine erste kleine Seite kann ohne fachliches Hintergrundwissen und mit geringem Aufwand erstellt werden. Zudem ist eine eigene Internetseite dank der geringen Kosten inzwischen erschwinglich", sagt Ralf Trautmann vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Voraussetzung für eine eigene Internetseite ist eine Domain, also ein Name, unter dem die Seite erreichbar ist. Zudem benötigen Verbraucher Speicherplatz im Internet - genannt Webspace - für das Ablegen der Seite und der dazugehörigen Daten. Entsprechende Einsteigerpakete bestehend aus Domain und Webspace gibt es bei sogenannten Webhostern ab rund einem Euro pro Monat. Die Laufzeit beträgt oft 12 oder 24 Monate. "Um das Anlegen einer Homepage für Einsteiger zu erleichtern, gibt es bei vielen Anbietern ein Baukasten-System. Nutzer können hier zunächst eine fertige Vorlage für ihre Seite wählen und dann Elemente wie Farben und Schriften individuell festlegen", so Ralf Trautmann. Auch Bilder oder ein Gästebuch können in die Seite integriert werden. Wer sich etwas mehr Gestaltungsspielraum wünscht oder weitere Elemente integrieren möchte, dem eröffnen sich mit speziellen Sprachen zur Erstellung von Internetseiten, wie etwa HTML, vielfältigere Möglichkeiten. Ist auf Grund zusätzlicher Funktionen und größerer Datenmengen mehr Speicherplatz nötig, können Verbraucher bei vielen Anbietern auch auf größere Pakete umsteigen.

"Die Angebote zur Erstellung einer eigenen Homepage sind zahlreich. Interessenten sollten sich daher vor der Entscheidung für einen Webhoster mit dem Preis-Leistungsverhältnis beschäftigen. Unterschiede gibt es beim Speicherplatz, bei den Gestaltungsmöglichkeiten oder den im Paket enthaltenen Domains", sagt Ralf Trautmann abschließend. Von Gratis-Angeboten sollten Verbraucher Abstand nehmen, da sie oft Nachteile wie beispielsweise unerwünschte Werbeeinblendungen mit sich bringen.

Weitere Tipps und Tricks zur Erstellung einer eigenen Homepage sowie eine Übersicht verschiedener Angebote findet sich unter www.teltarif.de/webhosting-fuer-einsteiger.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, September 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen