Pressemitteilung 22.12.2008

Reiner Telefonanschluss der Telekom wird im neuen Jahr 16 Prozent teurer

Telekom gängelt Kunden, die sich nicht lange binden wollen
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Wie das Onlinemagazin www.teltarif.de heute aus Telekomkreisen erfuhr, erhöht die Deutsche Telekom ab 5. Januar 2009 die Preise für den reinen Telefonanschluss für Neukunden und bei Umzug. So kostet der Einsteigertarif mit dem Namen Call Plus als Analoganschluss künftig 18,95 Euro statt wie bislang 16,37 Euro pro Monat. Dies entspricht einer Preiserhöhung von 15,8 Prozent. Ebenfalls teurer wird der Tarif Call Start. Er wird künftig 17,95 Euro statt wie bislang 16,95 Euro kosten. Wünscht der Kunde die beiden Anschlüsse mit ISDN-Technik so erhöht sich der Preis jeweils um 8 Euro.

Martin Müller von Onlinemagazin teltarif.de steht der Preiserhöhung sehr kritisch gegenüber: "Die Preiserhöhung geht ganz klar zu Lasten des 'kleinen Mannes'. Will bzw. kann man sich nicht lange an einen Anbieter binden, muss man beim Auftrag eines neuen Telekom-Basisanschlusses eine dreiste Preiserhöhung von 16 Prozent akzeptieren."

Weiterhin stellt Müller fest: "Derzeit gilt die Preiserhöhung nur für Neukunden und Anschlusswechsler. Wir befürchten allerdings, dass es bald auch die vielen Bestandskunden des Bonner Marktführers trifft. Spätestens dann ist der letzte Grund, weshalb man sich noch für die Deutschen Telekom entscheiden sollte, weg. Für nur wenige Euros mehr bekommt man bei vielen Wettbewerbern einen kombinierten Internet- und Telefonanschluss mit Flatrate. Diese sind leider aber nicht überall verfügbar und erfordern eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren."

"Auch wenn diese Preiserhöhung von Seiten der Regulierungsbehörde rechtmäßig ist - die regulatorische Vorgabe beim Call Plus bezieht sich nicht auf das Monatsentgelt, sondern auf die geringe Mindestvertragslaufzeit - so stellt die angekündigte Preiserhöhung eine Gängelung der Kunden dar, die sich nicht lange binden wollen", lautet die abschließende Einschätzung des Tarifexperten Martin Müller.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, November 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen