Pressemitteilung 17.07.2008

Handyanwendungen im Ausland: Richtige Vorbereitung hilft Kosten zu sparen

Ob Wetter, Nachrichten oder Navigation - auch im Urlaub per Handy informiert
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Im Urlaub wollen viele abschalten und nicht von Anrufen auf ihrem Handy gestört werden. Einige Funktionen des Mobiltelefons - wie etwa Navigation oder das mobile Internet - können aber gerade im Urlaub nützlich sein. "Auch im Ausland können Reisende beispielsweise per Handy den Wetterbericht abrufen oder sich mit Hilfe einer Navigationssoftware zum Reiseziel führen lassen. Die anfallenden Datenkosten können Verbraucher durch die richtige Vorbereitung vor der Reise im Rahmen halten", sagt Thorsten Neuhetzki vom Onlinemagazin www.teltarif.de.

Wer mit einem Mietwagen unterwegs ist und das Handy als Navigationsgerät nutzen möchte, braucht einen integrierten GPS-Chip oder muss das Handy drahtlos per Bluetooth mit einem GPS-Empfänger verbinden. Zudem ist die Installation einer Software nötig, die es sowohl kostenpflichtig als auch kostenfrei gibt. "Kostenfreie Navigationssoftware für das Handy wird aus dem Internet auf das Mobiltelefon geladen. Dieser Download verursacht Datenkosten. Es empfiehlt sich daher, ihn zu Hause vorzunehmen, um die höheren Preise im Ausland zu umgehen", so Neuhetzki. Beim Abruf einer Route vor Ort kann unter Umständen eine weitere Datenverbindung nötig sein. Die dafür anfallenden Kosten sollten Auslandsurlauber trotz der meist kleinen Datenmengen im Blick behalten. Neben der richtigen Route lassen sich dann beispielsweise auch das nächste Restaurant, ein Geldautomat oder eine Sehenswürdigkeit vom eigenen Standort aus ermitteln.

"Wer sich im Auslandsurlaub per Handy den Wetterbericht oder aktuelle Nachrichten ansehen möchte, sollte auf sogenannte WAP- oder PDA-Portale zurückgreifen", rät Thorsten Neuhetzki. Diese speziell für das Handy aufbereiteten Seiten verursachen beim Abruf weniger Daten als andere Internetseiten, da sie hauptsächlich Text enthalten. Ratsam ist, sich im Vorfeld über geeignete Seiten, wie etwa mobil.spiegel.de oder wap.wetteronline.de, zu informieren.

Weitere Tipps zur Nutzung verschiedener Handyanwendungen im Ausland, wie etwa das Abrufen von E-Mails, sind unter www.teltarif.de/handy-anwendungen-im-ausland zu finden.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Juni 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen